Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Galerien / Re: Enhanced Snowspeeder by Julius Perdana / paper-replika.com
« Letzter Beitrag von Bernie am 01. August 2021, 17:30:35 »
Sehr schön :thumbup: :thumbup:
12
Star Wars / Re: (Space) Battle of Naboo Diorama
« Letzter Beitrag von Hacker Stefan am 01. August 2021, 11:19:25 »
Hmm das dürfte auch nicht zu stark kleben.

Also das Lösungsmittel im Enamellack dürfte bei Acryl garnix ausrichten. Darum sind die Oil-Washes ja auf einer anderen Basis.

Also ich würde es ausbessern und mit 2K probieren. Thomas weis wovon er sprich.
13
Star Wars / Re: (Space) Battle of Naboo Diorama
« Letzter Beitrag von darth_daniel am 01. August 2021, 10:31:39 »
Ganz normales Tamiya Klebeband.
14
Star Wars / Re: (Space) Battle of Naboo Diorama
« Letzter Beitrag von Hacker Stefan am 31. Juli 2021, 23:50:43 »
Welches Klebeband benutzt du denn Daniel?
15
Galerien / Re: Enhanced Snowspeeder by Julius Perdana / paper-replika.com
« Letzter Beitrag von darth_daniel am 31. Juli 2021, 19:20:17 »
Beeindruckend, was aus Papier alles machbar ist. Hut ab! :) Aber wenn ich mir deinen Baubericht anschaue, bleib ich doch viel lieber bei Plastik! ;D
16
Star Wars / Re: (Space) Battle of Naboo Diorama
« Letzter Beitrag von darth_daniel am 31. Juli 2021, 17:49:10 »
Kurzes Update: Der Alclad Klarlack lässt sich super polieren. Die Schiffe glänzen richtig schön. Gestern hab ich auf der Unterseite der Flügel, wo man eh nicht gut hinsieht, ein Stück Klebeband aufgebracht, und es heute abgezogen. Resultat: Der Glanz bleibt. ABER das Klebeband hat 2 Stückchen gelben Lack rausgerissen, sodass jetzt die graue Grundierung rausschaut! :motzki: Also hat sich der Tamiya Acryllack von der Tamiya Acrylgrundierung gelöst - die sollten doch super aneinander haften? ??? Oder können die Lösungsmittel aus dem Enamel-Klarlack die Acrylfarbe angreifen?

Jetzt ist die Frage, was ich machen soll:

Option 1: Wenns mir beim Demaskieren die gelbe Acrylfarbe runterziehen kann, soll ich die bisherigen Farbschichten entfernen und zu Enamels greifen, die ja generell besser haften?

Option 2: Entsprechend propdocs Empfehlung hab ich einen 2K-Klarlack gefunden ("SprayMax 2K Rapid Klarlack"). Jetzt könnte ich die Farbabplatzer nachlackieren und über alles mit dem 2K-Klarlack drübergehen. Kann der dem Schichtaufbau so viel Festigkeit geben, dass das Maskieren funktioniert, oder würde ich mit dem Klebeband erst wieder Farbe rausreißen, weil die Schichten darunter nicht so gut aneinander haften?
Der soll sehr chemikalienbeständig sein, also dürfte ein Entfernen schwer werden, wenn da was schief geht... :-\
17
Star Wars / Re: Blockade Runner 30“ von Phönix Modelling
« Letzter Beitrag von Wabie am 31. Juli 2021, 15:01:38 »
Hi Ufisch,

Der Blockade Runner ist nicht mit dem Form3 gedruckt. Ich drucke aktuell die Hammerhead Corvette. Da werde Ich glaube ich auch einen Baubericht machen, mal schauen.

Gruß Stefan 
18
Star Wars / Re: Blockade Runner 30“ von Phönix Modelling
« Letzter Beitrag von ufisch am 31. Juli 2021, 11:28:48 »
@Wabie
Die runden, gedruckten Teile sehen erstaunlich stark facettiert aus, zu mindestens für einen Formlabs-Drucker.

Stammt das von den 3D-Daten oder hast Du die Auflösung beim Druck ordentlich runtergeschraubt (…oder kommt das nur auf den Fotos so „eckig“ rüber)?

19
Star Wars / Re: Millennium Falke Revell
« Letzter Beitrag von Dirkvader am 31. Juli 2021, 10:03:13 »
Lando's Falke ist fertig. Werde aber noch hier und da etwas machen.
Han Solo's Falke wird erstmal auf Eis gelegt da ich ihn als Maßreferenz für mein neues Projekt "Millennium Falke in 1:20" brauche. 😏😁
20
Star Wars / Re: Blockade Runner 30“ von Phönix Modelling
« Letzter Beitrag von Wabie am 31. Juli 2021, 08:43:35 »
@ Goose :thumbup:

@ Schnoppel ich kann nur Pre-Form benutzen. Da sich der Drucker direkt verbindet via WLAN oder Netzwerk 

Gruß Stefan 
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10