Science Fiction Modellbau Forum

Tipps und Tricks => Airbrushen, Painting, Lackieren => Thema gestartet von: Obi Jan Kenobi am 24. Mai 2021, 11:38:28

Titel: Gun Metal Tipps gesucht.
Beitrag von: Obi Jan Kenobi am 24. Mai 2021, 11:38:28
Hallo zusammen und danke für die Aufnahme hier.
Meine aktive Modellbauerzeit ist bis auf kurze Unterbrechungen seit 30 Jahren vorbei, daher könnte ich für ein neues Projekt ein paar Tipps gut gebrauchen:
Ich möchte des 3D Pulse-Rifle (siehe Fotos) möglichst realistisch bemalen und suche entsprechend Rat zu richtigen Farben und Techniken, um einen weathered Gun metal Effekt hinzukriegen.
Vielen Dank schonmal!
Titel: Re: Gun Metal Tipps gesucht.
Beitrag von: ufisch am 24. Mai 2021, 19:00:22
Matthias Dorst hat die MG's seiner Albatros (ein 1m-Schaumwaffel-RC-WWI-Flugzeugmodell) aufgehübscht und zwar so:

Waffenanlage
Begonnen habe ich mit der Überarbeitung der 08/15 MG. Die Teile sind aus Hartplastik und lassen sich super bearbeiten und lackieren. Um hier einen "scaligen" Eindruck entstehen zu lassen habe ich das Bauteil mit Humbrol Metallics lackiert. Diese trocknen matt auf und können nach kurzer Zeit auf Hochglanz poliert werden. Tolle Farben mit täuschend echtem Look.

https://dorst-freiburg.com/index.php/de/modellbau/lackierarbeiten/pimp-my-albatros


Ein überzeugendes Ergebnis, wie ich finde ;D

Titel: Re: Gun Metal Tipps gesucht.
Beitrag von: dizzyfugu am 25. Mai 2021, 16:20:05
Problem ist nur, dass es die alten Metal Cotes von Humbrol nicht mehr gibt. Humbrol hat zwar mittlerweile wieder neue Farben dieser Art im Programm (laufen IIRC unter "Metalcote"), wobei es auch ein dunkles "Gun Metal (27004)" gibt. Aber die Farben sind recht dünnflüssig und nicht für große Flächen wie eine 1:1-Waffe gedacht - zumal man mit 15ml pro Pott nicht weit kommt. Sie sind auch nicht sehr abriebfest - für ein statisches Objekt O.K., aber nichts für den "täglichen Gebrauch".

Mein Tip: lieber zur einfachen Lack-Sprühdose greifen, und zwar erst eine gute Grundierung (Haftgrund), dann eine dünne Lage Mattschwarz und schliesslich einen Metallic-Lack - idealerweise was Mattes, wenn noch mehr Effekte drauf sollen, so gibt es z.B. ziemlich dauerhafte Lacke für Öfen, die wie Gusseisen aussehen. Für eine abgenutzte Optik dann noch Trockenbemalung rundum mit grau und ein wenig silber, und man kann die Oberflächen noch sehr gut mit Graphit abreiben, das gibt einen ölig-metallischen Glanz und funktioniert sehr guten auf matten/rauen Oberflächen.
Ist aber nur meine Meinung, jeder Bastler ist da anders veranlagt. :pfeif:
Titel: Re: Gun Metal Tipps gesucht.
Beitrag von: propdoc am 27. Mai 2021, 12:24:31
Genau was Dizzy sagt!