Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Hmmmm, wirklich interessant. 1/24 ist zwar für mich als sci-fi Bauer ein etwas unüblicher Maßstab, aber es gibt da ja diese tollen Frachtcontainer von Italeri in 1/24. Daraus lässt sich sicher was post-apokalyptisches machen. :D
2
Star Wars / Re: Venator SD (Revell)
« Letzter Beitrag von elend am Heute um 08:14:48 »
Habe mir schon ein paar Dinge auf Shapeways bestellt. Qualität war bis jetzt immer absolut 1A! Freu dich aufs Grundieren, dann siehst du erstmal wie klasse die Dinger aussehen.

Ich glaube ich brauche einen eigenen 3D Drucker.......
3
Oh ja, sehr schön! Ich liebe Container, bitte mehr davon. :laugh:
4
Star Wars / Re: Venator SD (Revell)
« Letzter Beitrag von Porphyrin am Gestern um 19:47:51 »
Zum warum genau kann ich nichts sagen. 

Wenn du aber die Teile hast,die ich auch bei Shaleways bestellt hatte,dann ist die Brücke zumindest klar,weil man die ja beleuchten kann. 
Ich hab die Teile erst abgewaschen und dann mit Mir Surfacer grundiert,Ehe dann die Farbe kam. Geklebt habe ich die Teile mit Sekundenkleber,der Revell Kleber hält da nicht. Die Fensterreihe natürlich vorher abgeklebt,dann muss man nicht so viel kratzen. 
5
Neue Kits und Re-releases / Neue Serie 1:24 bei MasterBox: Post-apocalyptic...
« Letzter Beitrag von HeiHee am Gestern um 19:34:16 »
Da es in 1:24 jede Menge Fahrzeuge gibt, ist da wohl so einiges in Richtung Diorama machbar...
 
Zitat








Quelle:http://www.mbltd.info/in-progress.html , http://www.mbltd.info/figures/1-24-scale.html

Da die Figuren erfahrungsgemäß sehr detailliert sind, behalte ich die im Auge...;)

Heiko
6
Star Wars / Re: Millennium Falke Revell
« Letzter Beitrag von Ushan_Delucca am Gestern um 18:10:13 »
Ooooh.. na das is was feines! Hast du etwa auch einen Laserscanner oder konstruierst du jedes Teil in einem 3D Programm? Da kennst du dich ja bestimmt auch mit Materialien aus. Was ist dieses halb transparente? Ist das besonders gut für Details?
7
Star Wars / Re: Millennium Falke Revell
« Letzter Beitrag von Dirkvader am Gestern um 17:57:56 »
Warum? Weil´s ganz schön wahnsinnig ist... im besten aller Sinne!:laugh:
Dann kannst du dir eigentlich auch gleich einen in Originalgröße bauen und drin wohnen. Heimlicher Wunsch von mir.
Oder du baust ihn aus den Original kitbash Teilen wie anno ´76... Die Liste hab ich mal irgendwo gesehen. Allein die ganzen alten Bausätze aufzutreiben wäre ne Aufgabe für sich. Sind auch einige WW2 deutsche Panzer darunter.
Für welche Größe du dich auch entscheidest, beachte dass das auch noch durch die Tür passen muss, ich würd den nämlich auch gerne mal live sehen. Der SD scheint ja schon kaum transportfähig.
Den SD kann man gut transportieren. Im Bulli kein Problem. Wiegt ja nur 18kg bis jetzt. 1:250 wäre so meine Vorstellung. Teile auftreiben nicht schlimm. 3d druck! 😁
8
Star Wars / Re: Venator SD (Revell)
« Letzter Beitrag von Ushan_Delucca am Gestern um 17:10:22 »
Die Teile von Shapeways sind heute gekommen. Die sind allerdings aus einem transparenten Kunststoff, sieht ungefähr so aus wie Kandiszucker. Daher noch keine Vergleichsfotos, man sieht einfach kaum etwas auf Fotos. Ich kann allerdings schon sagen, das sie so aussehen, wie die 3D Vorschau auf der Shapeways website. Verpackt waren sie auch tiptop, immer wenige Teile in einer Tüte und jeweils in Bubblefolie eingewickelt. Alles unbeschädigt.
Hierzu eine Frage: Verhält sich dieser Kunststoff so wie der vom Modell/ Polysteren was das Kleben und Lackieren angeht? Warum genau wird der überhaupt verwendet? Ist sonst noch etwas zu beachten?
9
Star Wars / Re: Jawa Sandcrawler Studio Scale
« Letzter Beitrag von SandStalker am Gestern um 15:17:04 »

Zitat
[float=left max=45%]Autor: Galactican
« am: Heute um 15:05:25 »[/float]

BOMBE!!! :thumbup: title=thumpup:thumbup: title=thumpup:thumbup: title=thumpup

Ist der geländegängig, ich meine, sind die Achsen schwenkbar / fährt er geschmeidig über Hubbel?

   
die Laufrollenwagen sind gefedert und auch gelenkig angeschraubt und die gesamte „Panzerwannen“ ist ebenfalls wie bei einer Balkenwage aufgehängt
also ja,er müsste über Unebenheiten ohne all zu sehr zu ruckeln fahren können,dem kommt auch das voraussichtliche Gesamtgewicht von ca. 20kg entgegen
10
Star Wars / Re: Jawa Sandcrawler Studio Scale
« Letzter Beitrag von Galactican am Gestern um 15:05:25 »
BOMBE!!! :thumbup::thumbup::thumbup:

Ist der geländegängig, ich meine, sind die Achsen schwenkbar / fährt er geschmeidig über Hubbel?
Seiten: [1] 2 3 ... 10