Autor Thema: Episode 4-6 Lambda Class Shuttle 1:72  (Gelesen 53410 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Online Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7677
Episode 4-6 Lambda Class Shuttle 1:72
« am: 13. März 2013, 09:38:14 »
Hallo Freunde,

ich hab mal meine nächste Herausforderung angefangen. Einen Scratchbau des Lambda Shuttles in 1:72. Das hier ist mal der obere Flügel. Ein paar Details kommen noch dran wie die Plastikchips usw.

« Letzte Änderung: 27. Februar 2019, 19:01:00 von TWN »
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline Taurec

  • Ensign
  • Beiträge: 199
    • Taurecs Executor Build Blog
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #1 am: 13. März 2013, 09:52:57 »
cool. nach der Executor definitiv mein zweites Lieblingsschiff!

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #2 am: 13. März 2013, 11:16:52 »
oh...das ist natürlich mal sehr fett...mein lieblingsschiff...alles schön dokumentieren bitte... ;)

sieht schon sehr gut aus bisher...
Grüße, Heiko

Online Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7276
  • TB 34934
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #3 am: 13. März 2013, 11:17:39 »
Ja, ich will... :-)

Mein absolutes lieblingssschiff...... ;D
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Starkiller

  • Dead Snow Winner
  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 863
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #4 am: 13. März 2013, 11:55:19 »
Interessant das so viele das Shuttle als Lieblingsschiff haben  :D

Als ich damals durch die Micro Machines mit SW im Kontakt gekommen bin und diese gesammelt habe, war nach kurzer Zeit das Shuttle auch mein Liebling, sieht einfach zu cool aus das Teil  ;D
Je größer der Dachschaden, umso schöner ist der Blick auf den Himmel!


Online darth_daniel

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 518
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #5 am: 13. März 2013, 12:37:30 »
 :o :o :o

Ist der Victory SD denn schon fertig?

Wahnsinn... Nicht mein ABSOLUTES Lieblingsschiff, aber in den Top 5 dabei. :) Das wird mal was... Ich schätze es gibt keine passenden kleineren Versionen von Greeblies, die sie am Original verwendet haben?

Online Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7677
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #6 am: 13. März 2013, 13:53:47 »
:o :o :o

Ist der Victory SD denn schon fertig?

Wahnsinn... Nicht mein ABSOLUTES Lieblingsschiff, aber in den Top 5 dabei. :) Das wird mal was... Ich schätze es gibt keine passenden kleineren Versionen von Greeblies, die sie am Original verwendet haben?

Du wirst lachen aber ich hab dir doch mal die Tamiya 1:48 Flakvierling empfohlen. Die Teile die auch am AT-AT an der Seite sind passen hier am Flügel fast perfekt. Die Trittbretter die vorne unten dran kommen hinterm Cockpit muss ich erst noch checken.

Der Victory ist fast fertig bis auch die Domes und die Launcher. Die werden normalerweise 3D geprintet.
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #7 am: 13. März 2013, 14:01:27 »
stefan...wenn du so ein modell scratch'st...woran orientierst du dich in bezug auf alle maße...hast du besondere quellen oder blueprints? weil nur die chroniken reichen nicht sag ich mal...besonders dieses shuttle hat ja nicht so viel zuwendung im buch.  :dontknow:
Grüße, Heiko

Online darth_daniel

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 518
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #8 am: 13. März 2013, 14:43:00 »
Du wirst lachen aber ich hab dir doch mal die Tamiya 1:48 Flakvierling empfohlen. Die Teile die auch am AT-AT an der Seite sind passen hier am Flügel fast perfekt. Die Trittbretter die vorne unten dran kommen hinterm Cockpit muss ich erst noch checken.

Ja die 1:48 Flakvierling hab ich eh (siehe mein Nu-Class Shuttle ;) ). Ich hab nur nicht gewusst dass diese Teile beim Shuttle am Flügel sind (meinst du diese kleinen länglichen Teile mit rechteckiger "Öffnung"?). Hast du vielleicht ein Bild? Unterm Hals sind auch 4 davon. Außerdem haben sie ja auch noch 2 von den Teilen verwendet, die ich am Nu-Shuttle verwendet hab (als kleine Anspielung...), ebenfalls unterm Rumpf.
Wobei ich mir jetzt unsicher bin, aber ich glaub gelesen zu haben, dass sie die Flakvierling-Trittbretter nur als Inspiration benutzt haben und die Teile am Shuttle gescratcht sind. Die Bausatzteile dürften zu klein sein und die Form passt auch nicht zu 100%.

Was benutzt du alles als Vorlage? Am RPF gibts einige super Bauberichte, mit Bildern, die die Teile deutlich besser zeigen als jegliche Referenzfotos. Der Scratchbau von MonsieurTox ist wie immer das non-plus-ultra, falls du das noch nicht gesehen haben solltest: http://www.therpf.com/f10/scratchbuilt-lambda-shuttle-65266/

Online Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7677
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #9 am: 13. März 2013, 15:08:20 »
stefan...wenn du so ein modell scratch'st...woran orientierst du dich in bezug auf alle maße...hast du besondere quellen oder blueprints? weil nur die chroniken reichen nicht sag ich mal...besonders dieses shuttle hat ja nicht so viel zuwendung im buch.  :dontknow:

Ich hab die Render von Chris von seinem 3D-Shuttle. Pläne mit verschiedenen Ansichten die ich aber nachrechnen muss weil ich Fehler entdeckt habe. Und als dritte Sicherheit hab ich das kleine F-Toys Shuttle. ;D
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #10 am: 13. März 2013, 15:20:20 »
Ich hab die Render von Chris von seinem 3D-Shuttle. Pläne mit verschiedenen Ansichten die ich aber nachrechnen muss weil ich Fehler entdeckt habe. Und als dritte Sicherheit hab ich das kleine F-Toys Shuttle. ;D

das ist natürlich ein klarer vorteil mit den renderings...ist das f-toys shuttle so genau?

bin echt gespannt auf das teil....wie hast du den flügel aufgebaut? du musst alles fein fotoknipsen  :pfeif: ;D
Grüße, Heiko

Online Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7677
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #11 am: 13. März 2013, 15:32:23 »
das ist natürlich ein klarer vorteil mit den renderings...ist das f-toys shuttle so genau?

bin echt gespannt auf das teil....wie hast du den flügel aufgebaut? du musst alles fein fotoknipsen  :pfeif: ;D

Ich hab die Flügelhälften von innen vertikal und horizontal verstrebt und versteift. Und das so das die Streben ineinander greifen (versetzt). Die Haupt-Platten sind relativ dünn 0,75mm mit 0,5er Sheet laminiert aber das ganz wäre ohne Verstrebungen recht instabil und würde ohne rumwobbeln.  ;D

Das F-Toys Shuttle ist von den Teilen die ich bis jetzt gemessen hab nicht Welten entfernt. Ist ein guter Anhaltspunkt um Maße zu vergleichen wenn etwas seltsam aussieht. Aber vieles er rechne ich mir auch per Dreisatz mit den Referenzbildern. 
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #12 am: 13. März 2013, 17:52:31 »
Ich hab die Flügelhälften von innen vertikal und horizontal verstrebt und versteift. Und das so das die Streben ineinander greifen (versetzt). Die Haupt-Platten sind relativ dünn 0,75mm mit 0,5er Sheet laminiert aber das ganz wäre ohne Verstrebungen recht instabil und würde ohne rumwobbeln.  ;D


das meine ich...davon würde ich auch gern bilder sehen  :0 ...das tydirium zu scratchen hab ich schon jahre im hinterkopf...obwohl  meine fertigkeiten noch weit davon entfernt sind denke ich...aber eben genau diese grundstrukturen sind es, die wichtig sind und wo ich immer überlegt habe...wie anfangen...gerade bei den seitenflügeln...durch den knick...wie aufbauen das es stabil wird und so weiter...da es ja mein lieblingsschiff ist...wollte ich schon immer so nen riesen oschie haben  ;D a la hasbro....nur eben größer  ;D

Grüße, Heiko

Online Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7677
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #13 am: 13. März 2013, 18:57:04 »
Ja die 1:48 Flakvierling hab ich eh (siehe mein Nu-Class Shuttle ;) ). Ich hab nur nicht gewusst dass diese Teile beim Shuttle am Flügel sind (meinst du diese kleinen länglichen Teile mit rechteckiger "Öffnung"?). Hast du vielleicht ein Bild? Unterm Hals sind auch 4 davon. Außerdem haben sie ja auch noch 2 von den Teilen verwendet, die ich am Nu-Shuttle verwendet hab (als kleine Anspielung...), ebenfalls unterm Rumpf.
Wobei ich mir jetzt unsicher bin, aber ich glaub gelesen zu haben, dass sie die Flakvierling-Trittbretter nur als Inspiration benutzt haben und die Teile am Shuttle gescratcht sind. Die Bausatzteile dürften zu klein sein und die Form passt auch nicht zu 100%.

Was benutzt du alles als Vorlage? Am RPF gibts einige super Bauberichte, mit Bildern, die die Teile deutlich besser zeigen als jegliche Referenzfotos. Der Scratchbau von MonsieurTox ist wie immer das non-plus-ultra, falls du das noch nicht gesehen haben solltest: http://www.therpf.com/f10/scratchbuilt-lambda-shuttle-65266/

Danke Daniel den Thread von Julien hab ich am Wochenende erst durchgelesen.

Ich denke du meinst mit Trittbretter den Kugelschutz oder Splitterschutz oder wie auch immer das Schild vorne heißt. Ich meine aber denWinkel mit  drei Streben was so aussieht wie ein Kantschutz beim LKW.

Mit den kleinen länglichen Teilen mein ich die G1 Teile beim 48er oder die A13 beim 35er Flakgeschütz.  
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3259
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #14 am: 13. März 2013, 20:20:54 »
Gerade, wenn man denkt, es könnte nicht besser werden, kommt so ein Knaller! Ich kenne die Modelle von Konradus und Marko Osterholtz, war aber noch nie "live" bei einem Studio-Scale Scratchbau der Tydirium dabei. Es ist eigentlich das eleganteste im ganzen SW Universum. Bin sehr gespannt, wie es weitergeht. Wenn ich was vorschlagen dürfte: bewegliche Flügel, (Cockpit-) Innenausstattung und Beleuchtung sollten dabei sein, wenn man schon so was macht.
« Letzte Änderung: 13. März 2013, 22:32:39 von Galactican »

Online Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7677
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #15 am: 13. März 2013, 21:09:40 »
Joo das wird schon so gemacht das man das Ding beleuchten kann.  ;)
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1575
  • Terran Empire
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #16 am: 13. März 2013, 21:51:45 »
Tolle Baustelle! Wenn ich das Shuttle sehe muss ich jedesmal an die Szene denken als Darth Vader die Landerampe runtergeht; als er zur Inspektion auf dem zweiten Todesstern eintrifft.
Wie wirst du den das Shuttle bauen? In flugposition oder gelandet?
Werde (wie warscheinlich viele andere auch) hier gespannt weiter zusehen.
Gruß swordsman/ Sven

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3259
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #17 am: 13. März 2013, 22:33:34 »
Joo das wird schon so gemacht das man das Ding beleuchten kann.  ;)

 :) :) :)

Online Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7677
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #18 am: 14. März 2013, 09:12:20 »
Tolle Baustelle! Wenn ich das Shuttle sehe muss ich jedesmal an die Szene denken als Darth Vader die Landerampe runtergeht; als er zur Inspektion auf dem zweiten Todesstern eintrifft.
Wie wirst du den das Shuttle bauen? In flugposition oder gelandet?
Werde (wie warscheinlich viele andere auch) hier gespannt weiter zusehen.

Die Flügel sollen beweglich werden. Ich baue das so auf wie am größeren Studio Modell denn hinter den Kanonen am Rumpf laufen verdeckt die Wellen an denen die Gelenke sind.
Auch die Landestützen werden miteingeplant um sie eingefahren oder ausgefahren darzustellen. 
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline swordsman

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1575
  • Terran Empire
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #19 am: 14. März 2013, 09:26:07 »
Die Flügel sollen beweglich werden. Ich baue das so auf wie am größeren Studio Modell denn hinter den Kanonen am Rumpf laufen verdeckt die Wellen an denen die Gelenke sind.
Auch die Landestützen werden miteingeplant um sie eingefahren oder ausgefahren darzustellen. 

Echt  8):thumbup:
Gruß swordsman/ Sven

Offline Matoq

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1147
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #20 am: 14. März 2013, 11:01:48 »
Och Stefan....muss das jetzt sein...da hab ich mich so über den Hasbro gefreut und da fängst du mit so nem Käse an... ;D ;D

Echt hammer wenn du das so durchziehst!!!

Sag mal der Flügel den du gerade gebaut hast, wie hoch ist der denn?
Ich würde gerne mal vergleichen in wie fern der Hasbro an den 1/72 dran ist.


Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #21 am: 14. März 2013, 11:17:56 »
Sag mal der Flügel den du gerade gebaut hast, wie hoch ist der denn?
Ich würde gerne mal vergleichen in wie fern der Hasbro an den 1/72 dran ist.


das würde mich auch mal interessieren  :)

PS: lohnt es sich, bereits jetzt mit sparen anzufangen stefan?? :pfeif:
Grüße, Heiko

Online Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7677
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #22 am: 14. März 2013, 11:27:05 »
Och Stefan....muss das jetzt sein...da hab ich mich so über den Hasbro gefreut und da fängst du mit so nem Käse an... ;D ;D

Echt hammer wenn du das so durchziehst!!!

Sag mal der Flügel den du gerade gebaut hast, wie hoch ist der denn?
Ich würde gerne mal vergleichen in wie fern der Hasbro an den 1/72 dran ist.



Nee ist kein Käse isn Shuttle.  ;D

Wenn ich mich richtig erinnere ist der obere Flügel so 22,5 cm hoch.
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Online Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7677
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #23 am: 14. März 2013, 11:28:30 »
das würde mich auch mal interessieren  :)

PS: lohnt es sich, bereits jetzt mit sparen anzufangen stefan?? :pfeif:

kein Kommentar  ;D
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:Lambda Class Shuttle 1:72
« Antwort #24 am: 14. März 2013, 11:30:27 »
kein Kommentar  ;D

ich werte das mal als ein ja  :pfeif:

 ;)
Grüße, Heiko