Autor Thema: Moderne SF (ab 1970) IRON MAN MARK III Helmet  (Gelesen 62235 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Moderne SF (ab 1970) Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #75 am: 18. Januar 2013, 19:06:57 »
der rote ist von AUTO K und der goldene von PRIMASTER...
Grüße, Heiko

Online dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8084
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #76 am: 18. Januar 2013, 19:09:45 »
Muß man sich mal aufschreiben  :pfeif: ;D

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #77 am: 18. Januar 2013, 19:21:29 »
@roy...

oder in den thread schauen  ;)

@skywalker...

der ist ausm laden...bekommt man bei uns im globus baumarkt und im toom...obi hat den nicht...ob andere märkte den haben weis ich nicht...aber übers web kannste den auch kaufen....ich muss dazu sagen...der war auch nicht billig... :pfeif:
Grüße, Heiko

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #78 am: 18. Januar 2013, 19:35:58 »
also ich hab für die 400ml dose knapp 13 euro bezahlt...ob das gold jetzt aus der gleichen serie ist weis ich nicht...die unilacke sind im laden auch viel günstiger...meiner ist aus der MULTONA reihe...
Grüße, Heiko

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #79 am: 18. Januar 2013, 20:27:12 »
sagt mir nix.... :dontknow: ich habe zwar genug auswahl im näheren umfeld an märkten und eben lacken...aber wenn ich dann die passeende farbe in händen halte...da muss es halt sein...macht man ja nicht immer ;)

Grüße, Heiko

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #80 am: 19. Januar 2013, 18:40:57 »
sooo...noch schnell mal das ergebnis von gestern mit goldenem mund..

der lack ist über nacht durchgetrocknet und ich habe das kinn abgeklebt und das gold aufgetragen...also...mir gefällt es  :P





in nächster zeit widme ich mich dann den helm...die ohren müssen ja neu angepasst und angebaut werden...ebenso lines und schrauben neu...und dann gehts an den zusammenbau... :)

bis dahin leute...
Grüße, Heiko

Online dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8084
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #81 am: 19. Januar 2013, 19:25:52 »
Die Farben sind echt passend  ;)

Online propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3821
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #82 am: 19. Januar 2013, 19:35:20 »
Einwandfreie Arbeit! :thumbup:
Cheers! Thomas

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #83 am: 19. Januar 2013, 21:47:44 »
danke leute...ich muss aber zugeben...ich bin stark am überlegen ob ich nicht vll doch noch ne schicht klarlack drüber haue...ich habe am kiefer an ner stelle poliert...aber wenn ich den glanz sehe den ich mit klarlack gerade auf einem der teststücke aufgebracht habe....das gefällt mir irgendwie noch besser  :0 was soll ich nur machen... ???
Grüße, Heiko

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #84 am: 20. Januar 2013, 13:24:14 »
danke björn... :D und ich denk immernoch drüber nach ZbV  ;)

ich muss mal noch was zum gold los werden...auf den fotos sieht das gold ja richtig klasse aus...in echt auch...allerdings ist es so...das durch den im lack enhaltenen klarlack der metalleffekt leidet..das sieht man auf den bildern nicht so wirklich...darum hab ich mal rumprobiert...und zwar habe ich mit 800er schleifpapier auf dem gold geschliffen(nass) solange bis der glanz weg war...dann habe ich mit 320er papier nur leicht und nicht zu lange immer auf und ab geschliffen...dadurch entsteht ein effekt der wie bürststahl aussieht...ich finde, das ganze kommt so dem metall-look noch viel näher als nur der lack an sich...ich werde dies also versuchen auf maske und mund zu übertragen....die lackstärke dürfte da auch für ausreichen...da ich meist 2-4 mal drüber gehe...drückt mir die daumen das alles klappt... :angel:
Grüße, Heiko

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #85 am: 20. Januar 2013, 16:45:40 »
also...klappen tut meine verfahrensweise...allerdings kann ich noch nicht viel zeigen...die maske musste ich nochmal übernebeln, nachdem 2 stellen ausbessern musste bei denen nicht genug lack drauf war...daraus folgte...das diese besagten stellen dann beim nächsten schleifvorgang einen zwar schönen...aber nicht gewollten effekt mit sich brachten...das ganze sah dann so aus..als wäre das "metall der maske" zu heiß geworden...leider hab ich keine bilder davon gemacht... :angry0:

aber den mund kann ich zeigen...das 3te bild hab ich mal stark abgedunkelt...in der hoffnung das ihr den effekt etwas sehen könnt...is bissl schwierig das an so nem kleinen bereich einzufangen...mit der maske wirds dann sicher deutlicher...

goldlack unbehandelt..



goldlack nassgeschliffen..



und das abgedunkelte bild...hoffe ihr erkennt was  :-\



Grüße, Heiko

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #86 am: 20. Januar 2013, 17:07:21 »
mit dem bloßem auge sieht man es super...je nach lichteinfall auf der oberfläche...aber eben es in bildern fest zuhalten ist immer schwer....deshalb abgedunkelt...die kamera bekommt es so nicht deutlich genug hin...wenn die maske soweit ist..mach ich mal tageslichtbilder...dann sollte es gut zu sehen sein... :)
Grüße, Heiko

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6535
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #87 am: 20. Januar 2013, 19:59:38 »
Der Bürsteffekt kommt schon gut rüber, auch wenn es Blitzbilder sind! :thumbup: Pass aber dabei bloß auf das Du nicht versehentlich schräg oder gar leichte Bögen schleifst. ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #88 am: 20. Januar 2013, 20:40:06 »
jo olli...da muss man echt aufpassen....ich habe mich doch noch über die maske gestürzt...schließlich will ich ja ruhig schlafen die nacht  ;D

zum schleifen...gegenüber dem testobjekt habe ich doch nur das 800er papier genommen...reicht vollkommen...es ist mir auch gelungen den effekt etwas einzufangen...ich bin mit dem ergebnis SEHR zufrieden...ich habe auch sehr bedacht und langsam geschliffen um die kontrolle über den effekt zu bekommen...aber seht nochmal selbst... :)

die nochmals lackierte maske..



und verschliffen...



der glanz kommt jetzt einzig vom schliff...aber es sieht viel realer nach metall aus... :angel: zumindest in meinen augen...

details..













nu aber schluss  :)




Grüße, Heiko

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6535
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #89 am: 20. Januar 2013, 20:47:06 »
Echt gut getroffen den Effekt! :thumbup:


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline kroenen77

  • Ensign
  • Beiträge: 179
  • Karl Ruprecht Kroenen
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #90 am: 20. Januar 2013, 20:49:40 »
Schaut bis jetzt echt super aus.Bin sehr auf das Endergebnis gespannt. :thumbup:

Online dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8084
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #91 am: 20. Januar 2013, 21:06:28 »
Sieht wirklich besser aus  :thumbup:. Der Effekt kommt gut rüber selbst bei solcher Bilderqualität.   :thumbup:

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #92 am: 20. Januar 2013, 21:10:44 »
danke leute...ich bin auch echt froh drüber...gut das ich nochmal rumprobiert habe... :)
Grüße, Heiko

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #93 am: 21. Januar 2013, 09:58:11 »
nee björn...bleibt so wie es ist...und mattlack kommt auch keiner mehr drauf...da der effekt sonst direkt wieder weg ist...das gute daran ist ja...die oberfläche ist glatt wie ein babypopo...und glänzt leicht seidenmatt...wirkt aber dazu noch metallich...der mattlack würde die sehr feinen schleifrinnen zusetzen und die maske wäre wieder nur matt-metallic... :)
Grüße, Heiko

Online dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8084
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #94 am: 21. Januar 2013, 17:44:22 »
Lass es so.....das is geil genug  ;D

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #95 am: 21. Januar 2013, 17:50:09 »
Lass es so.....das is geil genug  ;D

ich weis  ;D
Grüße, Heiko

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6535
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #96 am: 21. Januar 2013, 20:29:18 »
Wie bist Du beim lackieren jetzt eigentlich vorgegangen? Vielleicht hab ich da einen interessanten Tipp für Dich. ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #97 am: 21. Januar 2013, 21:03:54 »
ich habe den lackaufbau gemacht...primer, grundlack, hauptlack...nach dem trocknen mit 320er nass-schleifpapier immer durch auf und ab bewegung die maske wieder matt geschliffen...also den glanz des klarlacks im goldlack...dadurch entstand der metalliche schimmer...und der pseudo bürststahl-look... :)
Grüße, Heiko

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6535
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #98 am: 21. Januar 2013, 21:37:58 »
Ok, emersen! Für das nächste Mal vielleicht einen Versuch wert, aber geh mal folgendermaßen vor:

-grundieren
-Grundlack
-Hauptlack
-Klarlack
-Hauptlack
und dann erst das erzeugen des Bürsteffekts!

Ich mache das oft so bei meinen Miniaturen. Der Klarlack schützt vor Abgriff der Farbe und mit dem nochmaligen auflegen der entsprechenden Farbe, bei mir ja meist dann Lasuren oder dünner Washs, kann ich die Glanzgrade beeinflussen.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:IRON MAN MARK III Helmet
« Antwort #99 am: 21. Januar 2013, 21:56:18 »
naja.im grunde isses ja fast so...die maske ist ja mehrfach mit hauptlack lackiert worden..und klarlack ist ja schon enthalten...ich denke mal das sich autolacke auch weniger schnell abgreifen...aber sollte ich mal wieder nen bürsteneffekt bei was machen sollen...dann mach ich das mal so wie du sagst....für dieses projekt ist das bürsten bereits durch  :)

aber danke für deinen tipp... :thumbup:
Grüße, Heiko