Autor Thema: Terminator Terminator Diorama Baubericht  (Gelesen 1361 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Terminator Terminator Diorama Baubericht
« am: 29. Oktober 2021, 16:58:05 »
Die Figuren wurden zusammen geklebt. Davon gibt es keine Fotos.. Ich konnte beim besten Willen nicht dokumentieren wie ich 16 Teile zusammen pappe :D

Nun habe ich die Figuren erstmal mit schwarz glänzend(Alclad) grundiert. Hier davon die Bilder, man erkennt schon schöne Details an den Figuren. Somit ist der recht happige Preis des Bausatz von rund 40-50€ je nach Händler doch irgendwo zu verschmerzen für "nur" 5 Figuren und einer so lala Bodenplatte...

















Stunden später.....

So, jetzt glänzen sie, verwendete Farbe: Alclad poliertes Aluminium.
Trocknen lassen, dann beginne ich mit der Alterung, dezent, aber doch ;)

















Online Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3200
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #1 am: 29. Oktober 2021, 19:26:53 »
Sauber! :thumbup:

Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #2 am: 30. Oktober 2021, 13:53:14 »
Danke :D

Nu sind die fertig. Ist auch nicht wirklich viel zu tun... Ein "Glow" Effekt bei den Augen wollte mir nicht wirklich gelingen.
Dann noch Wash mit verdünnten Tamiya Smoke aufgetragen und bei zwei ein wenig eine braune Verschmutzung mittels Acryl Stiften und Wasser aufgetragen.






































« Letzte Änderung: 30. Oktober 2021, 20:30:46 von Aktvetos »

Online Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7610
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #3 am: 31. Oktober 2021, 10:38:25 »
Sehen ja schon cool aus die Kameraden :respekt:

Probier mal einen ganz kleinen Tupfer helles Rot ins Zentrum der Augen zu malen oder eher schon mehr Gelb. Das dürfte ihm mehr Tiefe geben. 
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #4 am: 31. Oktober 2021, 11:44:10 »
Ja, nur die Augen sind echt sehr sehr klein.. vorgehensweise war so:
Transparent rot mit Pinsel rein getupft.
Transparent rot verdünnt leicht rein gebrusht.
Tupfer weiß rein.
Nochmal mit Transparent rot rein getupft..
Und man sieht auf den Fotos eigentlich nichts... Real sieht man wenigstens den weißen Fleck... Auf den Fotos wirkt es nur... "unsauber".... Makro verzeiht halt leider nichts...
Auf den Fotos sieht man auch die weiße Zahnreihe nicht. Ok, ist dünn.. Aber das polierte Alu und der Glanz ist für so kleine Details einfach zu dominant. Und vernünftig fotografieren kann ich auch nicht :D

Online Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2997
    • Blankes Blech
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #5 am: 01. November 2021, 16:14:12 »
Wenn du's nicht gesagt hättest, hätte ich die in schwarz glänzend schon für fertig lackiert gehalten. Das glänzt so wie Speckschwarte, dass ich dachte, das wäre schon Chrom in dunkler Umgebung.
Als du sie dann verchromt hattest, wollte ich aufschreien, da sie so platt wirkten - das hätte man niemals wieder mit einem Washing rausgeholt. Dein Wash belehrte mich aber eines besseren. Sehr schön!

Die Waffen waren glaube ich farblich deutlich abgehoben vom Exoskeleton. Die waren glaube ich Metall mattgrau, nicht chrom.

Die Augen: Glück im Unglück, die danebengesetzten roten Farbkleckse wirken jetzt wir Reflexionen der roten Augen am Schädel. Oder war das sogar beabsichtigt?
Für mehr Tiefe: Siehe Hackers Antwort. 

Insgesamt: Mucho gefällt mir!
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #6 am: 01. November 2021, 16:38:35 »
Nein, die Farbklekse... oder auch zusammen gelaufene Farbe vom Versuch des Airbrush Highlightens, ich kanns nicht mal genau beantworten, waren keine Absicht. Und tatsächlich wirken gerade die Augen real ganz anders, als auf den Fotos. Bei weitem nicht so unsauber. Eher dann doch ein dezentes "glühen". Ja, auch Reflexionen. 

Ja, die Waffen mach ich nochmal. Ich hab mir die Opening Szene noch paar mal angesehen um genauer zu sehen wie die waren. Nicht mal soo leicht in der ständig dunklen Umgebung mit leichten Blaufilter drüber.

Wegen Wash. Da hatte ich Angst das mir das davon läuft. War meine erste Arbeit mit Alclad überhaupt. Und ich hatte noch nie so eine "glatte" Farbe. Ich befürchtete das mir die ganze Farbe einfach runter läuft, aber ging dann doch ganz gut. Was nicht ging, von oben nach unten ablaufen lassen, da sammelte sich wirklich alles an den beinen. Also zuerst Rücken gemacht und den Kameraden erstmal auf den Bauch liegen lassen zum trocknen, das dann für jede Seite.
Und ich habe halt absichtlich eine Transparente Farbe als Wash genommen, damit es nicht zu dominant wirkt.

Online propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3796
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #7 am: 05. November 2021, 12:34:21 »
Sehr cool, bin auf das Dio gespannt. 

Ich habe damit auch schon angefangen und die Endos sind fertig. Die Augen habe ich beleuchtet ;D.
Cheers! Thomas

Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #8 am: 05. November 2021, 13:02:00 »
Zeigen :D

Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #9 am: 13. November 2021, 13:25:43 »
Nächster Schritt, der Tank Hunter.
Wie in der Bausatz Vorstellung angesprochen, gefällt mir als einziges die Vinylkette nicht so recht. Mir wirkt die einfach zu platt.
Da scheinen Tonnen drauf zu arbeiten, von unten drücken Steine, Geröll und was sonst noch alles auf die Teile. Noch dazu, wird so ein Verschleißteil wahrscheinlich nicht mal von perfektionistischen Robotern in einer hohen Qualität hergestellt.
Aus diesen Gedanken ist die Idee geboren, die Ketten muss rauer werden.
Dazu nehme ich mir Strukturpaste her, eigentlich für das gestalten von Dreck an Fahrzeugen oder zum Modellieren von Landschaft gedacht. Diese tupfe ich nun sanft mit einem groben Borstenpinsel auf die gesamte Kette und schaffe damit ein wenig Struktur.
Wie ein Teststück, das ich vor einigen Tage machte, zeigte, wird der Effekt erst so richtig geil mit Farbe.
Soweit sind wir aber noch nicht, daher mal der erste Schritt, das langwierige auftupfen:









Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #10 am: 13. November 2021, 20:33:53 »
Weiter ging es mit der Kette. Zuerst wurden alle 4 Stück mit der Strukturpaste fertig gemacht. Den Mittelteil auf der Innenseite hab ich ausgelassen, mit dem Hintergedanken dort könnte es schon glatt sein.
Das paar Stunden trocknen lassen und zum Abschluss mit schwarz glänzend Alclad grundiert, als erste Farbschicht.
So sieht das bisher aus:













Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #11 am: 15. November 2021, 14:03:50 »
Bauschritt 1-3
Bauschritt 1, waren je ein Set der Laufwerke "A"
Bauschritt 2, waren je ein Set der Laufwerke "B"
Bauschritt 3, der Beginn des Torsos...
Und man ahnt hier immer mehr, das wird ein gewaltiges Teil....
Passgenauigkeit bisher sehr sehr fein, gibt nichts zu meckern, bis hierher.









Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #12 am: 16. November 2021, 11:00:52 »
Spachtle, spachtle, schleife, schleife und raus kommt ein Babypopo :D













Online Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7610
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #13 am: 16. November 2021, 19:30:06 »
Sauber verspachtelt :thumbup:
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Online Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3200
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #14 am: 19. November 2021, 11:58:34 »
Die Ketten sehen gut aus!:thumbup:

Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #15 am: 23. November 2021, 15:22:48 »
Für die Ketten hab ich eventuell etwas anderes, entscheide ich, wenn die fertig wären... Ob sie mir dann gefallen oder nicht...

Die einzelnen Baugruppen vor dem grundieren und dem zusammen stecken. Spachteln war hie und da nötig. Aber nichts was man nicht hinbekommen würde.
Schwarz glänzend grundiert wurde bereits, trocknet noch, da greif ich jetzt nichts an für Fotos ;)













Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #16 am: 25. November 2021, 11:32:10 »
Die Ketten sind fertig bemalt.
Schwarz glänzend grundiert und mit Stahl, alles Alclad, besprüht.
Trocknen lassen.
Dann mit flüssigen Pigmenten in Rosttönen "bespritzt". Also Pinsel in die Farbe getaucht und dann über eine Cutterklinge "schnalzen" lassen damit die Farbe schön wegspritzt.
Trocknen lassen
Mit Tamiya Chrome Silver trocken gebürstet.
Ölfarbenwash schwarz drüber.





Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #17 am: 17. Dezember 2021, 11:13:22 »
So schön der Effekt auch war, so war ich weiterhin unzufrieden mit der Kette.
Die Spannung ist sehr hoch, zum verkleben/verschweissen sind 6 Pins vorgesehen. Die Kette lies sich zwar ein wenig strecken, verlor aber dadurch ein wenig die Form. Wie Gummi den man in die Länge zieht, ist ja nicht anderes.
Wie auch immer, gefällt mir nicht. Wirkte auch das "verzogene" beim strecken, nicht wie harter Stahl, da ist nichts gerade. Man bedenke das ist keine Kette von 1:72. Selbst die 1:35 Panzerketten sind zierlich und schmächtig, gegen diese. Da fällt jedes gummiartige verhalten wesentlich mehr auf.
Also muss eine andere Lösung her.
Trommelwirbel :



https://www.bruder.de/shop/de/ersatzteile/604/kette-fuer-cat-kettenlader  :D
Den Tipp hab ich in einem anderen Forum bekommen und soll sogar für das Filmmodell verwendet worden sein.

Online urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 993
  • Master of unfinished Projects
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #18 am: 17. Dezember 2021, 13:27:52 »
Ja, das Thema Kette beim Terminator Hunter Killer Tank hatten wir vor Längerem hier auch schon mal: Terminator T2 Future War Diorama 1:35

Vinylketten scheinen nach wie vor PITA zu sein. Und jetzt hattest Du Dir schon so viel Arbeit damit gemacht.

Weiterhin gutes Gelingen! :thumbup:
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #19 am: 17. Dezember 2021, 13:47:05 »
Da denkt man, man hat eine neue Idee, was noch nicht gebaut wurde.. Und dann stolpert man überall drüber :D
Schade das in dem Link keine Bilder mehr zu sind..

Die Arbeit war nicht ganz umsonst. Immerhin konnte ich die Technik ein wenig vorab testen. Denke mal werde sie sehr ähnlich jetzt auf diese Kette anwenden.

Online elend

  • Ensign
  • Beiträge: 124
  • ~____~
    • Andersdenkend
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #20 am: 17. Dezember 2021, 14:41:07 »
Interessant dieser Bruder Shop mit den Ersatzteilen. Was ist denn das jetzt für eine Kette? Vinyl?

Online Meister screw

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 505
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #21 am: 17. Dezember 2021, 14:58:27 »
Sehr interessant, was du mit den Ketten gemacht hast, schade, dass das nicht so richtig passt.
Könntest du bitte mal nachmessen, wie breit und lang die neue Kette ist? 
Die wäre vielleicht für ein Vorhaben von mir passend...

Danke

Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #22 am: 17. Dezember 2021, 15:25:56 »
Bruder Kette ist jetzt Hart Plastik. Vinyl gegen Vinyl ersetzen hätte nicht viel Sinn.
Länge ist 50cm, breite knapp 4cm. Glieder können aber gekürzt werden, da gesteckt.

Online Meister screw

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 505
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #23 am: 17. Dezember 2021, 16:30:24 »
Ah, ich habe es befürchtet, leider zu breit :(
Danke nochmal

Online Aktvetos

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 357
    • Modellbau Album
Re: Terminator Diorama Baubericht
« Antwort #24 am: 17. Dezember 2021, 16:48:49 »
Weiß jetzt nicht wie breit du sie brauchst. Aber du kannst die Seiten natürlich auch kürzen. Bis zum Mittelsteg(nenne ich jetzt mal so) hin. Da da sind die Glieder gesteckt. Vom Rand zum Mittelsteg sind es rund 1,5cm. Könntest also bis zu rund 3cm verschmälern die Kette. Ob man sich diese Arbeit allerdings antun möchte, steht auf einem anderen Blatt Papier :D