Autor Thema: Episode 4-6 5' ANH Millennium Falke  (Gelesen 1505 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 113
Episode 4-6 5' ANH Millennium Falke
« am: 19. Oktober 2021, 08:17:14 »
Nun ist es soweit. 
Ich bin mit meinen Vorbereitungen soweit das ich angefangen habe dieses Monster zu bauen.

-Hunderte Bilder gesammelt.
-Maße sind genau definiert.
-Motorhalter gekauft.
-Eine gute Druckdatei am Start.

Einige Drucke habe ich schon gemacht. Aber das werden noch einige mehr.

Nachdem ich mit ein paar Modellern die auswuchernden Ausmaße eines Baus aus originalteilen besprochen habe,  habe ich mich dann auf den Bau aus dem 3d Drucker entschieden.
Die Dateien die ich gefunden habe stellen mich soweit zufrieden, werden aber von mir noch bearbeitet werden müssen. Aber das habe ich sowieso in Betracht gezogen. 

So und jetzt noch ein paar Bilder von ein paar Drucken und seit gespannt wie es weiter geht. 
Ich bin es nämlich auch. 😁

Online Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 113
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #1 am: 19. Oktober 2021, 08:19:39 »
:)

Online Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3200
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #2 am: 19. Oktober 2021, 19:08:56 »
:respekt: :respekt: :respekt:

Die Druckqualität ist ja toll!

Online elend

  • Ensign
  • Beiträge: 124
  • ~____~
    • Andersdenkend
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #3 am: 19. Oktober 2021, 20:34:32 »
Das schaut gut aus soweit. :o 5' das ist dann ca. 150 cm oder wie? Wie geht denn das.

Online The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 614
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2021, 21:52:56 »
Na ja, der "Fivefooter" war eben das erste Falconmodell. Soll heißen: Das Fimmodell ist auch so groß.

The Doctor

Online Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 113
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #5 am: 19. Oktober 2021, 23:45:47 »
Na ja, der "Fivefooter" war eben das erste Falconmodell. Soll heißen: Das Fimmodell ist auch so groß.

The Doctor
So isses. Er hat die Maße des Filmmodels. Wird echt ein klopper. Meine Frau freut sich schon. 🤣
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2021, 10:19:17 von Dirkvader »

Online Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 113
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #6 am: 19. Oktober 2021, 23:46:39 »
:angry0:

Online elend

  • Ensign
  • Beiträge: 124
  • ~____~
    • Andersdenkend
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #7 am: 20. Oktober 2021, 19:27:25 »
Das wird ja echt ein Klopper. Bin gespannt!

Offline dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8071
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #8 am: 22. Oktober 2021, 21:04:25 »
Ich gebe dir einen Tip. Mach die Grundstruktur nicht aus Holz. Das verzieht sich mit den Jahren und alles wird unschön. Ein stabiles Grundgerüst aus Aluprofilen und einen Grundaufbau mit Plexiglas sind da die bessere Lösung.
Wegen dem Holzproblem habe ich meinen damals nicht weiter gebaut.:0

Online Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 113
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #9 am: 23. Oktober 2021, 14:38:40 »
Ich gebe dir einen Tip. Mach die Grundstruktur nicht aus Holz. Das verzieht sich mit den Jahren und alles wird unschön. Ein stabiles Grundgerüst aus Aluprofilen und einen Grundaufbau mit Plexiglas sind da die bessere Lösung.
Wegen dem Holzproblem habe ich meinen damals nicht weiter gebaut.:0
OK danke dir. Habe auch schon dran gedacht und mir stl dateien gemacht. Ich wirklich die bessere Lösung. 

Online Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 113
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #10 am: 23. Oktober 2021, 19:55:40 »
:respekt: :respekt: :respekt:

Die Druckqualität ist ja toll!
Drucken mache ich mit nem Sparkmaker. Die Einstellungen machen es. Und gutes Resin. Kein billiges. 😁

Online SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 960
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #11 am: 24. Oktober 2021, 16:14:46 »
da bleibe ich auf jeden Fall dabei da die Größe schon sehr beeindruckend ist:thumbup:


Nachdem ich mit ein paar Modellern die auswuchernden Ausmaße eines Baus aus originalteilen besprochen habe,  habe ich mich dann auf den Bau aus dem 3d Drucker entschieden.
Die Dateien die ich gefunden habe stellen mich soweit zufrieden, werden aber von mir noch bearbeitet werden müssen. Aber das habe ich sowieso in Betracht gezogen.



 

wenn du ihn mit den original Teilen hättest bauen wollen denke ich das du mehrere Jahre Bausätze sammeln müsstest und zwischen 15000-20000 Euro dafür hättest ausgeben müssen
durch den Bau des Sandcrawler weis ich leider wovon ich rede :pfeif:

beste Grüße
Jörg

Online Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 113
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #12 am: 24. Oktober 2021, 17:38:32 »
da bleibe ich auf jeden Fall dabei da die Größe schon sehr beeindruckend ist:thumbup:


wenn du ihn mit den original Teilen hättest bauen wollen denke ich das du mehrere Jahre Bausätze sammeln müsstest und zwischen 15000-20000 Euro dafür hättest ausgeben müssen
durch den Bau des Sandcrawler weis ich leider wovon ich rede :pfeif:

beste Grüße
Jörg
Genau Jörg. Mittlerweile gibt es aber auch noch mehr Bausätze die es nicht mehr gibt. Das sealap in 1:96 und 1:93 ist praktisch unmöglich zu bekommen. Und dann die Preise für die Ferrari, Lotus und Co. Einfach sehr sehr teuer. Aber ich denke mit dem 3d druck bekommt man eine gute Qualität. Habe zwar alle Dateien aber musst halt einige nacharbeiten um bessere Qualität zu haben. Habe ja Zeit. 

Online ufisch

  • Ensign
  • Beiträge: 174
    • ufisch's Homepage
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #13 am: 24. Oktober 2021, 22:12:43 »
Die Sealab in 1/93 (für z.B. X-Wing) gibt es übrigens als "Nachguß" des Spritzgußmodells in der "Evilbucht" oder bei masterpiecemodels.com.  :pfeif:

..und Tamiya legt regelmäßig sein 1zu12 Rennwagen neu auf. Meist etwas aufgehübscht (Ätzteile u.ä.), z.B. dieses Jahr den BT44B von 1975 Art.-Nr.: 12042
Fan aller 3 Star Wars-Filme!

Online SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 960
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #14 am: 25. Oktober 2021, 11:23:02 »


Die Sealab in 1/93 (für z.B. X-Wing) gibt es übrigens als "Nachguß" des Spritzgußmodells in der "Evilbucht" oder bei masterpiecemodels.com.  :pfeif:

..und Tamiya legt regelmäßig sein 1zu12 Rennwagen neu auf. Meist etwas aufgehübscht (Ätzteile u.ä.), z.B. dieses Jahr den BT44B von 1975 Art.-Nr.: 12042


ja das ist schon richtig,aber von manchen Modellbausätzen braucht man trotzdem gleich 3-4 Stück und auch wenn es sich um Wiederauflagen handelt ist man schnell bei 400.-€ (beim Crawler sind es beispielsweise 11 mal Bandai Panther G in 1:48 bei einem durchschnittlichen Preis von 100.-€ pro Stück oder gleich drei mal das Sealab III )
zum Beispiel benötigte ich für den Bau des SC circa 80 verschiedene Bausätze was sich dann auf rund 200 Kits summierte da manche gleich mehrfach benötigt wurden
und der Falke ist noch um einiges größer  8) 8)

Online Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3200
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #15 am: 25. Oktober 2021, 19:50:04 »
Da ist 3D-Druck tatsächlich eine lohnende und vor allem effiziente Alternative. Auch wenn man dann nicht "DAS" Original-Teil hat - schlussendlich kommt es auf den Gesamt-Look an.:)

Online Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 113
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #16 am: 31. Oktober 2021, 09:00:18 »
Es geht voran. Filamentdrucker zugelegt. Am überlegen ob nicht ein 2ter dazu kommt um schneller mit dem Rumpf fertig zu werden. 😂
Ist schon geil diese Ausmaße zu sehen!!!

Wenn man jetzt so alles vor sich sieht anstatt auf Bildern. 

Online Hacker Stefan

  • King of OT
  • Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7610
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #17 am: 31. Oktober 2021, 10:41:07 »
Was für eine Ofenrohr! ;D

:respekt:
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Online Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 113
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #18 am: 31. Oktober 2021, 11:18:28 »
Was für eine Ofenrohr! ;D

:respekt:
15,24 cm😜

Online Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 113
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #19 am: 31. Oktober 2021, 14:37:48 »
Ein Teil noch dann zusammen führen. Und ja der Druck ist nicht optimal. Wird ja auch noch geschliffen und somit isses danach auch glatt wie ein Kinderpopo 😂

Online SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 960
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #20 am: 31. Oktober 2021, 16:11:20 »


Ein Teil noch dann zusammen führen. Und ja der Druck ist nicht optimal. Wird ja auch noch geschliffen und somit isses danach auch glatt wie ein Kinderpopo 😂
   ja das kenne ich,da wirst du einiges an Spachtelmasse benötigen
als ich damals das „Shuttle“ für den Film gedruckt hatte benutzte ich Karosseriespachtel,die ist Preisgünstig und härtet schnell aus



Online Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 113
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #21 am: 31. Oktober 2021, 16:28:50 »
  ja das kenne ich,da wirst du einiges an Spachtelmasse benötigen
als ich damals das „Shuttle“ für den Film gedruckt hatte benutzte ich Karosseriespachtel,die ist Preisgünstig und härtet schnell aus

Ja genau. AUSSEN schön mit Karosseriespachtel. Innen werde ich an den klebestellen mit Gfk verstärken. 

Online Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 113
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #22 am: 01. November 2021, 20:05:33 »
Kommt mir wie Massenproduktion vor. 😂

Online Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 113
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #23 am: 28. November 2021, 09:19:34 »
Fertig. Pits sind bearbeitet und gedruckt. 

Online elend

  • Ensign
  • Beiträge: 124
  • ~____~
    • Andersdenkend
Re: 5' ANH Millennium Falke
« Antwort #24 am: 30. November 2021, 13:20:34 »
Das schaut richtig super aus. Ich glaube es wird Zeit für einen 3D Drucker, auweia...