Autor Thema:  Millennium Falke Revell  (Gelesen 2767 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Millennium Falke Revell
« am: 20. Juni 2021, 12:15:12 »
Da ich im Moment mal etwas anderes bauen möchte als meinen Sternenzerstörer habe ich mir 2 Revellbausätze vom Millennium Falken besorgt.

Den einen baue ich quasi out of the Box.
Natürlich mit Licht und kleinen Modifizierungen. (Han Solo) 

Den anderen werde ich umbauen. (Lando's) 

Bin da schon ein wenig länger dran jetzt und werde euch mal meinen Vortschitt zeigen. 

Bei der Gestaltung von Lando's Falken werde ich frei gestalten und mich da weniger an das original halten. 
Ich gestalte eben gerne frei und versuche meine Ideen umzusetzen. 
Vielleicht gefällt es ja dem einen oder anderen. 


Gruß Dirk 

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #1 am: 20. Juni 2021, 12:35:28 »
Hier mal meine Bilder...

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #2 am: 20. Juni 2021, 12:38:51 »
:)

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #3 am: 20. Juni 2021, 12:39:40 »
:)

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #4 am: 20. Juni 2021, 12:40:19 »
Habe die "Wand" entfernt, damit ich eine bessere Lichtausbeute bekomme. 
Im Moment bin ich dabei das "Gitter" im CAD zu konstruieren...

Gruß Dirk 


Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #5 am: 20. Juni 2021, 14:16:21 »
:)

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #6 am: 20. Juni 2021, 14:17:53 »
:)

Offline elend

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 202
  • ~____~
    • Andersdenkend
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #7 am: 20. Juni 2021, 15:44:17 »
Interessant! Weiter so, bin gespannt was daraus wird. Die eher günstigeren oder "einfacheren" Revell kits werden ja oft vernachlässigt, obwohl man die auch ziemlich gut hinbekommen kann.

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #8 am: 20. Juni 2021, 16:00:54 »
Interessant! Weiter so, bin gespannt was daraus wird. Die eher günstigeren oder "einfacheren" Revell kits werden ja oft vernachlässigt, obwohl man die auch ziemlich gut hinbekommen kann.
Elend, ich bemühe mich natürlich. Der Maßstab ist kniffelig aber interessant. Werde darauf achten das es im inneren nicht so "durcheinander" aussieht wie im sternzerstörer😁


Gruß Dirk 

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3259
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #9 am: 21. Juni 2021, 01:13:46 »
Find' ich toll! :thumbup:

Offline Ushan_Delucca

  • Freshman
  • Beiträge: 30
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #10 am: 21. Juni 2021, 18:13:11 »
Sehr interessant... auch ich habe noch zwei Falken auf Halde. Einen sehr alten von AMT aus den 90ern und einen von Revell (Master Series). Wie du habe ich zwei verschiedene Versionen geplant: Einmal den original Han Solo Falken, den anderen will ich aber so bauen, wie ich ihn persönlich fliegen würde als Schmuggler/ Söldner im Star Wars Universum.
Was du glaube ich noch nicht erwähnt hast: Sind die Teile für den Lando Falken alle selber gemacht? Blöde Frage vielleicht, aber ich seh das echt nicht... Hast du vor, fotogeätzte Teile zu verwenden?
Bin auf jeden Fall gespannt, sieht ja alles schon sehr schön aus.

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #11 am: 22. Juni 2021, 20:41:59 »
Sehr interessant... auch ich habe noch zwei Falken auf Halde. Einen sehr alten von AMT aus den 90ern und einen von Revell (Master Series). Wie du habe ich zwei verschiedene Versionen geplant: Einmal den original Han Solo Falken, den anderen will ich aber so bauen, wie ich ihn persönlich fliegen würde als Schmuggler/ Söldner im Star Wars Universum.
Was du glaube ich noch nicht erwähnt hast: Sind die Teile für den Lando Falken alle selber gemacht? Blöde Frage vielleicht, aber ich seh das echt nicht... Hast du vor, fotogeätzte Teile zu verwenden?
Bin auf jeden Fall gespannt, sieht ja alles schon sehr schön aus.
Danke dir. Ja fast. Die Seiten sind aus der Innenseite der Front. Das andere ist alles selber gemacht... Das Stück in der Mitte im Oberteil ist ein Silikon Abdruck von der Unterseite des Falken. 😁

Die Idee mit deinem eigenen aussehen des Falken zu gestalten hört sich sehr interessant an.

Aso. Ätzteile werde ich nicht machen. Aber mir schwebt im Hinterkopf eine Idee rum seitdem ich die Falken baue. 

Warum baue ich nicht einen komplett selber? Und in einem größeren Maßstab wie perfect grade😁

Aber damit werde ich wohl noch warten müssen. Kellerraum zu klein 😢 
Erstmal meinen ISD fertig machen. 

Gruß Dirk 

Offline Ushan_Delucca

  • Freshman
  • Beiträge: 30
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #12 am: 22. Juni 2021, 21:51:44 »


Warum baue ich nicht einen komplett selber? Und in einem größeren Maßstab wie perfect grade😁


Warum? Weil´s ganz schön wahnsinnig ist... im besten aller Sinne!:laugh:
Dann kannst du dir eigentlich auch gleich einen in Originalgröße bauen und drin wohnen. Heimlicher Wunsch von mir.
Oder du baust ihn aus den Original kitbash Teilen wie anno ´76... Die Liste hab ich mal irgendwo gesehen. Allein die ganzen alten Bausätze aufzutreiben wäre ne Aufgabe für sich. Sind auch einige WW2 deutsche Panzer darunter.
Für welche Größe du dich auch entscheidest, beachte dass das auch noch durch die Tür passen muss, ich würd den nämlich auch gerne mal live sehen. Der SD scheint ja schon kaum transportfähig.

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #13 am: 23. Juni 2021, 17:57:56 »
Warum? Weil´s ganz schön wahnsinnig ist... im besten aller Sinne!:laugh:
Dann kannst du dir eigentlich auch gleich einen in Originalgröße bauen und drin wohnen. Heimlicher Wunsch von mir.
Oder du baust ihn aus den Original kitbash Teilen wie anno ´76... Die Liste hab ich mal irgendwo gesehen. Allein die ganzen alten Bausätze aufzutreiben wäre ne Aufgabe für sich. Sind auch einige WW2 deutsche Panzer darunter.
Für welche Größe du dich auch entscheidest, beachte dass das auch noch durch die Tür passen muss, ich würd den nämlich auch gerne mal live sehen. Der SD scheint ja schon kaum transportfähig.
Den SD kann man gut transportieren. Im Bulli kein Problem. Wiegt ja nur 18kg bis jetzt. 1:25 wäre so meine Vorstellung. Teile auftreiben nicht schlimm. 3d druck! 😁
« Letzte Änderung: 02. Juli 2021, 10:11:08 von Dirkvader »

Offline Ushan_Delucca

  • Freshman
  • Beiträge: 30
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #14 am: 23. Juni 2021, 18:10:13 »
Ooooh.. na das is was feines! Hast du etwa auch einen Laserscanner oder konstruierst du jedes Teil in einem 3D Programm? Da kennst du dich ja bestimmt auch mit Materialien aus. Was ist dieses halb transparente? Ist das besonders gut für Details?

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #15 am: 25. Juni 2021, 12:55:47 »
Ich nehme Silikon Abdrücke. Das transparente ist ein Epoxid. Andere Sachen konstruiere ich für resin Drucker selber.

Gruß Dirk
« Letzte Änderung: 25. Juni 2021, 20:55:01 von Dirkvader »

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #16 am: 26. Juni 2021, 19:30:40 »
Heute angefangen ein bisschen Licht zu machen... Freu...!!! 

Offline Ushan_Delucca

  • Freshman
  • Beiträge: 30
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #17 am: 26. Juni 2021, 22:42:25 »
Das geht ja gut voran, sehr schön. Ist das nur ein Zwischenschritt oder bleibt das soweit bei der Beleuchtung?
Womit befestigst du die Fasern am Ende? Sieht fast aus wie Heissleim, aber das würde doch die Fasern schmelzen, oder?

Offline elend

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 202
  • ~____~
    • Andersdenkend
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #18 am: 26. Juni 2021, 22:58:38 »
Klasse, bin gespannt wie das am Ende aussieht. Muss auch endlich mal mit LEDs anfangen.

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #19 am: 29. Juni 2021, 16:48:12 »
Ich nehme da holzleim. Hält super. Und das sind jetzt die roten Lichter (lichtfasern). Die weissen werden led's. Muss da aber noch mal schauen das die Größe stimmig ist.
Aber da werde ich mir noch erstmal Gedanken machen. Werde auf jeden Fall hinten am antrieb ein Gitter selber konstruieren und drucken. 

Habe da was gesehen und würde es so in der Art machen.

Gruß Dirk 

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #20 am: 01. Juli 2021, 01:03:10 »
Probedruck ist fertig. Ich denke das geht so. Morgen mal sehen wie es mit Licht aussieht 😁
« Letzte Änderung: 01. Juli 2021, 08:39:50 von Dirkvader »

Offline elend

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 202
  • ~____~
    • Andersdenkend
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #21 am: 01. Juli 2021, 09:42:29 »
Alle am Drucken, ey. NEID! >:( Spaß Beiseite, sieht gut aus. Bin auch gespannt auf's Licht.

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #22 am: 01. Juli 2021, 12:59:44 »
Alle am Drucken, ey. NEID! >:( Spaß Beiseite, sieht gut aus. Bin auch gespannt auf's Licht.
War die besste Entscheidung für Modellbau. Und man kann so viele eigene Ideen einfließen lassen. Solltest du dir echt überlegen. 

Offline Dirkvader

  • Ensign
  • Beiträge: 119
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #23 am: 01. Juli 2021, 15:06:13 »
So Licht für Antrieb is drin 😍

Offline elend

  • Lieutenant Junior Grade
  • *
  • Beiträge: 202
  • ~____~
    • Andersdenkend
Re: Millennium Falke Revell
« Antwort #24 am: 01. Juli 2021, 21:14:18 »
Wow, sieht super aus.

Ich bin in der Tat am Überlegen wegen 3D Druck. Tag und Nacht im Prinzip. Eines Tages ist es dann soweit und ich kaufe endlich so ein Teil, hehe.