Autor Thema: Real Space Le Bourget 1989 - An-225 Mrija mit Buran  (Gelesen 817 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 973
  • Master of unfinished Projects
Real Space Le Bourget 1989 - An-225 Mrija mit Buran
« am: 09. August 2020, 16:46:50 »
Hallo Zusammen,

auch wenn ich erst mal nicht dazu kommen werde, das hier zu beginnen. So wollte ich den Hamsterthread nicht weiter mit Details nur über die Decals oder die Modelle vollspammen.

Wie bereits im Hamsterthread erwähnt, gibt es ein paar Dinge, die Ark Model nicht so optimal mit den Decals gelöst hat. Allerdings scheine ich die letzte Charge der Decals erwischt zu haben.

So gibt es zumindest den Fehler mit der Spiegelung der Querruder/Flaps nicht mehr:


Allerdings sind die Farben für eine "realistische" Darstellung nicht wirklich optimal. In der Nahaufnahme kann man die Druckfarben gut sehen (Ja, das mit dem Weißabgleich übe ich noch).


Marcell (Galactican) hat mich mit der Bemerkung, dass er seine Decals immer scannt, um im Falle eines "Unfalls" ein Replikat drucken zu können, auf eine Idee gebracht. Ich werde den Bogen von Ark Model auch scannen und versuchen das Grau einfach in Schwarz umzuwandeln. Trotzdem wird die Kachelung auf der Unterseite eine Herausforderung. Beim Gespann von Le Bourget waren die Kachel ungebraucht und ziemlich dunkel. Die Grenzen der Kacheln hat man oft nur über die Reflektion des Lichts auf den Kacheln ausmachen können. Na ja, mal sehen, wie sich das lösen lässt. Wird allerdings noch dauern.

Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Online Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3152
Re: Le Bourget 1989 - An-225 Mrija mit Buran
« Antwort #1 am: 09. August 2020, 18:48:40 »
 :thumbup: :thumbup: :thumbup:

Ich würde nicht voll-schwarz nehmen, sondern mit anthrazit aufhellen. So bleiben die Konturen doch noch einen Hauch sichtbar. Oder wie wäre es mit einer Kombination aus seidenmatt und matt, so dass der Unterschied nur bei Lichteinfall zu sehen ist?

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 973
  • Master of unfinished Projects
Re: Le Bourget 1989 - An-225 Mrija mit Buran
« Antwort #2 am: 09. August 2020, 18:57:47 »
Ich würde nicht voll-schwarz nehmen, sondern mit anthrazit aufhellen. So bleiben die Konturen doch noch einen Hauch sichtbar.

Eine Idee war Grundfarbe Anthrazit und die Linien in schwarz.

Oder wie wäre es mit einer Kombination aus seidenmatt und matt, so dass der Unterschied nur bei Lichteinfall zu sehen ist?

Diese Idee kam mir mal für ein Modell eines 1/35 Panthers. Mit Schwarz in Matt und Seidenmatt zu arbeiten. Eine von meinen vielen spleenigen Ideen ... Jeweils einen Panther, Leopard, Gepard, Tiger in 1/35 in den Farben des jeweiligen Fells lackieren.

Ich denke, da werde ich im Vorfeld mal Einiges testen müssen.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Online Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3152
Re: Le Bourget 1989 - An-225 Mrija mit Buran
« Antwort #3 am: 09. August 2020, 19:42:48 »
Cool! Ich bin gespannt.  :)