Autor Thema:  SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona  (Gelesen 9617 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7248
  • TB 34934
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #50 am: 27. Januar 2022, 12:16:11 »
Katastrophe! Ist euch eigentlich bewusst, dass die Spacedays schon in knapp über 8 Monaten sind? :0

..und ich hab noch so gut wie nix fertig dafür.. ???
Smooth is easy, easy is fast.

Online joeydee

  • Administrator
  • Captain
  • ****
  • Beiträge: 2367
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #51 am: 27. Januar 2022, 12:49:02 »
Stell einfach das Zeug von den letzten SD hin - ist jetzt schon so lange her, das weiß keiner mehr :D

Aber bei mir spukt es auch schon dauerhaft im Kopf rum, ob/was ich fertigstelle (hab nämlich auch noch nix fertig), ob ich die Tische eher für den letzten GB (Sechseck-Kolonie) zur Verfügung stelle und erstmal das Zeug dafür fertig mache, ob ich an dem WE überhaupt komplett da sein kann, ...
Falls die Location nochmal als Impfzentrum für den Herbst genutzt werden muss, können wir's sowieso wieder vergessen.

Gruß
Jochen

Online urban warrior

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1043
  • Master of unfinished Projects
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #52 am: 27. Januar 2022, 13:44:39 »
Katastrophe! Ist euch eigentlich bewusst, dass die Spacedays schon in knapp über 8 Monaten sind? :0
Immer dieser Druck! :evil6:

Angesichts der "inzidenziellen Achterbahnfahrten" der letzten Monate, bin ich auch mal gespannt, ob man uns dieses Jahr lässt. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Trotzdem würde ich mich sehr freuen, wenn es doch klappen würde.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Online SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 987
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #53 am: 27. Januar 2022, 16:45:24 »
 
ich bin so optimistisch das ich für uns alle schon die Zimmer gebucht habe ;D
ein Filmmodellbauer der unter anderem bei „Matrix Resurrections“ beteiligt war und auch Jack Moick der den independet Sci-Fi Film „Nydenion“ gemacht hat stellen mit bei uns aus :thumbup:

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 620
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #54 am: 27. Januar 2022, 21:15:57 »
Wann ist überhaupt der neue Termin? Ist irgendwie an mir vorbeigegangen.

The Doctor

Offline HeiHee

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1037
  • Mündiger Software User seit 1995
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #55 am: 28. Januar 2022, 07:14:43 »
1./2. Oktober - der folgende Montag ist Feiertag ;D.

Mit Modellen bin ich gut bestückt, werden einige Figuren dabei sein. Hab' ein neues Auto, etwas kleinerer Kofferraum. Mal sehen, was da reingeht...
Stehe ich auch mit beiden Füßen auf der Erde, so bin ich mit meinem Kopf doch zwischen den Sternen...

Offline elend

  • Ensign
  • Beiträge: 186
  • ~____~
    • Andersdenkend
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #56 am: 28. Januar 2022, 14:36:30 »
Ich hoffe inständig, dass die Space Days statt finden. Würde gerne mal wieder vorbei schauen. Gibt's da dieses Mal eigentlich auch Händler? Ich würde gerne Modellbausätze kaufen und vor allem mal in die Hand nehmen und "stöbern". :D

Im März ist ja vermutlich die Euro Model Expo in Lingen, wäre nett, wenn ich da auch vorbeischauen könnte. Aber momentan muss man ja echt tagesaktuell hoffen.

Offline ufisch

  • Ensign
  • Beiträge: 195
    • ufisch's Homepage
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #57 am: 28. Januar 2022, 21:50:23 »
 
ich bin so optimistisch das ich für uns alle schon die Zimmer gebucht habe ;D
ein Filmmodellbauer der unter anderem bei „Matrix Resurrections“ beteiligt war und auch Jack Moick der den independet Sci-Fi Film „Nydenion“ gemacht hat stellen mit bei uns aus :thumbup:


da bleibt mir nur :thumbup: und :respekt:
Fan aller 3 Star Wars-Filme!

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1628
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #58 am: 01. Februar 2022, 09:45:11 »
Hoffentlich klappt das dieses Jahr. 
Ich habe gerade mal meine Arbeitgeber an den Urlaub erinnert. Als nächstes müsste ich dann ein Zimmer organisieren
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Online Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7248
  • TB 34934
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #59 am: 01. Februar 2022, 10:06:26 »
Könnte sein, dass heute ein Wareneingang ist, von etwas was ich für mein Seelenheil gekauft habe. Mein Holy Grail Kit.

Sollte das so sein, mach ihc ne Vorstellung und einen Vergleich mit einer bereits vorhandenen, kleineren Version.

Aufgeregt... :-) Das werden zwei Displays, identisch bis auf den Maßstab. :pfeif: ;D
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7669
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #60 am: 02. Februar 2022, 10:37:25 »
Könnte sein, dass heute ein Wareneingang ist, von etwas was ich für mein Seelenheil gekauft habe. Mein Holy Grail Kit.

Sollte das so sein, mach ihc ne Vorstellung und einen Vergleich mit einer bereits vorhandenen, kleineren Version.

Aufgeregt... :-) Das werden zwei Displays, identisch bis auf den Maßstab. :pfeif: ;D
Lamb...da? ;);D
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Online Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7248
  • TB 34934
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #61 am: 02. Februar 2022, 14:32:08 »
Ja, mann..;D ;D :pfeif: Liegt im GLS Stützpunkt. Hol ich morgen nach der Arbeit ab. Will schauen, dass ich dann gleich Bilder mache und die Freitag hier einstellen kann.

Verglichen wird mit dem MPC-Shuttle und dem von Hasbro/Kenner.

Wollte dann zwei Displays machen... 1/48 und 1/72 (MPC ist nah dran). Jeweils das Shuttle in der Mitte, zwei TIE rechts/links davon. Das Eskorten-Bild.

Damit mache ich einen 1/72er und einen 1/48er Tisch. Mit diversen anderen Modellen ergänzt wird das glaub ich cool.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline The Doctor

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 620
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #62 am: 02. Februar 2022, 19:09:36 »
Kopfkino... :laugh:

The Doctor

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7669
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #63 am: 03. Februar 2022, 06:54:51 »
Ja, mann..;D ;D :pfeif: Liegt im GLS Stützpunkt. Hol ich morgen nach der Arbeit ab. Will schauen, dass ich dann gleich Bilder mache und die Freitag hier einstellen kann.

Verglichen wird mit dem MPC-Shuttle und dem von Hasbro/Kenner.

Wollte dann zwei Displays machen... 1/48 und 1/72 (MPC ist nah dran). Jeweils das Shuttle in der Mitte, zwei TIE rechts/links davon. Das Eskorten-Bild.

Damit mache ich einen 1/72er und einen 1/48er Tisch. Mit diversen anderen Modellen ergänzt wird das glaub ich cool.
Bin auch schon am überlegen. Das kleinere müsste dann Shuttle Model müsste dann 1/72 sein oder?
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Online Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7248
  • TB 34934
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #64 am: 03. Februar 2022, 08:58:03 »
Ja, genau. Das mpc ist in ca. 1/89 rum... ist nah genug an 1/72 dran.. ;-)  Das Dicke was ich heute abhole hat 1/48.

Bin echt gespannt, hoffe das ist wenigstens ein bisschen akkurat in den Greebles.

Das Hasbro ist ungefähr SS. Wird nicht weit weg von 1/48 sein. Hab noch ein Revell da, das ist ca. 1/106, außerdem ein Ani in 1/144.

Wird heut interessant mit den Vergleichsbildern.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7669
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #65 am: 03. Februar 2022, 15:13:52 »
Dann freu ich mich auf die Bilderz. ;)

Zurück zum Hauptthema. Sorry für off topic.
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Online joeydee

  • Administrator
  • Captain
  • ****
  • Beiträge: 2367
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #66 am: 05. Februar 2022, 11:46:32 »
Sorry für off topic.
Imperium ist Spacedays ist Topic. Punkt. ;)
Gruß
Jochen

Offline elend

  • Ensign
  • Beiträge: 186
  • ~____~
    • Andersdenkend
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #67 am: 08. Juli 2022, 12:45:41 »
An die SpaceDays Orgas: Gibt es dieses Jahr Händler auf den SpaceDays? Würde gerne Dinge kaufen. :laugh:

Online joeydee

  • Administrator
  • Captain
  • ****
  • Beiträge: 2367
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #68 am: 08. Juli 2022, 12:54:13 »
Musst du die Orga am besten direkt per Mail anschreiben. Die lesen hier nicht immer mit. orga@spacedays.de
Gruß
Jochen

Offline Engi

  • Exemplar Expendibiles
  • Beiträge: 2
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #69 am: 08. Juli 2022, 13:52:41 »
An die SpaceDays Orgas: Gibt es dieses Jahr Händler auf den SpaceDays? Würde gerne Dinge kaufen. :laugh:
Manchmal liest auch ein Teil der Orga mit - ein großer Händler hat uns leider abgesagt, an zweien sind wir noch dran, wir hoffen weiter

Offline elend

  • Ensign
  • Beiträge: 186
  • ~____~
    • Andersdenkend
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #70 am: 09. Juli 2022, 10:26:23 »
Alles klar, vielen Dank! Ich bin gespannt, evtl. geh ich Samstag noch schnell zum "Modellbau Profi Niewöhner" in Darmstadt. :D

Online joeydee

  • Administrator
  • Captain
  • ****
  • Beiträge: 2367
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #71 am: 09. Juli 2022, 13:58:39 »
Wenn ich mich recht erinnere, waren an den Spacedays sowieso eher Scifi-Merch-Artikel zu haben, weniger Modellbauprofi-Zubehör oder Modellbausätze außerhalb des Themas (obwohl wir Letztere ja ausschlachten, ich würde mir vor Ort wohl eher ein paar Geschütze, Farben, Pigmente, Werkzeug etc. kaufen statt Easykit-X-Wing oder Actionfigur). Die Händler schienen da eben mehr nach Besucherklientel, nicht nach Ausstellerinteresse ausgestattet. Ist auch irgendwo klar, die Besucher- vs. Ausstellerzahl spricht für sich, auch wenn sich das mit dem Budget wohl eher umgekehrt verhalten dürfte :)
Hinzu kommt natürlich der allgemeine Trend auch schon vor Corona: Selbst eine Fachmesse wie Mainz war ja zuletzt deutlich geschrumpft, für viele Händler lohnt sich offenbar der Aufwand einfach nicht.
Gruß
Jochen

Online urban warrior

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1043
  • Master of unfinished Projects
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #72 am: 09. Juli 2022, 22:03:53 »
Yepp, das ist ein recht schwieriges Thema.

Ich kenne Dortmund und Friedrichshafen auch von der anderen Seite der Theke her. Laut meines damaligen "Arbeitgebers" rufen die Messen zum Teil ordentliche Preise für die Händler auf. Die Margen werden immer dünner und mindestens jeder zweite Kunde hat nach Messerabatten gefragt. Das hilft den Händlern halt auch nicht. Die Space Days werden für viele Verkäufer halt sowohl vom Thema als auch von der Kundschaft her zu speziell sein. Daher kann ich mir vorstellen, dass es nicht so einfach ist, Händler für die SD's zu gewinnen.

Friedrichshafen ist eine recht beständige Messe, aber der Standmodellbau im Allgemeinen und Sci-Fi im Besonderen sind da nicht so breit aufgestellt. Dortmund war mal eine Wahnsinns-Messe, ist mittlerweile aber nur noch ein Schatten ihres ehemaligen Glanzes. Ich weiß gar nicht mehr genau, in welchem Jahr vor "Corinna" ich das letzte Mal in DO war. Für mich persönlich waren die Glues Brothers so ziemlich das einzige Highlight (Wobei ich meine, mich an noch einen anderen Stand mit Sci-Fi-Modellbau erinnern zu können). Deutschland ist diesbezüglich auch ein schwieriges Pflaster. In vielen unserer Nachbarländern sieht es Modellbautechnisch (static, RC and Sci-Fi) da zum Teil ganz anders aus. Ich weiß nicht, ob das ein reines Kosten- oder auch ein Akzeptanzproblem ist.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline elend

  • Ensign
  • Beiträge: 186
  • ~____~
    • Andersdenkend
Re: SpaceDays 2020 – Quo Vadis Corona
« Antwort #73 am: 10. Juli 2022, 23:28:17 »
Also wenn ich auf eine Sci-Fi Modellbaumesse gehe, dann habe ich da kein Problem, wenn die Händler nur Sci-Fi Kits anbieten, haha. Mir wäre das recht, selbst wenns nur Gundams sind, etc.

Schade, dass Sci-Fi Modellbau in Deutschland nicht ganz so groß ist, wie, sagen wir mal Militär. Modellbau ist ja ansich schon ein Nischenhobby, und da ist Sci-Fi dann nochmal eine Nische davon, da kann man fast froh sein, dass überhaupt Sci-Fi Kits rauskommen und es Seiten wie Phoxim gibt.