Autor Thema:  Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter  (Gelesen 6018 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online urban warrior

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1056
  • Master of unfinished Projects
Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« am: 19. Januar 2020, 20:43:01 »
N'Abend Zusammen,

hab lange überlegt, ob ich wirklich auch einen Beitrag posten soll, da ich nicht sicher bin, ob ich es überhaupt bis zur Deadline fertig bekomme. Ende März ist für mich schon sehr knapp. Da ich dieses "Projekt" aber eh schon in der Schublade hatte (wie zwei andere Projekte, die Themenmäßig auch gepasst hätten) denke ich, ich riskiere es mal.

Ich weiß nicht mehr genau, wie es zu diesem Projekt kam. Aus irgendeinem Grund hatte ich mir das "Projekt 279" vor ein paar Jahren zugelegt. Ich glaube eigentlich eher zum Schlachten. Als ich dann aber die Wanne so in den Händen gedreht habe, kam mir die Idee, daraus vielleicht einen Gleiter aus dem PR Universum zu stricken. Ich hatte mich bei der Form spontan an das ein oder andere Titelbild von Johnny Bruck erinnert, wo recht ähnliche "Fahrzeuge" zu sehen waren.

Die Ausgangsbasis.


Die Wannenteile.


Zur Erweiterung des Cockpitbereichs musste der Drehkranz weichen.


Und raus!


Erste Stellproben mit Kunststoffkugeln mit in etwa passendem Durchmesser haben mich nicht überzeugt. War mir zu hoch.


Ich habe es dann mit einer Größe größer versucht, und mir schwante das da etwas Arbeit auf mich zukommt.


Der Gleiter lag dann länger rum. In den letzten Tagen habe ich dann mal weitergemacht und auch wieder ein paar Bilder geschossen. Allerdings nur mit dem Smartphone.

Der Streifen, der die Cockpitwand werden soll, wurde grob zugeschnitten.


Das ganze wird später noch mit Gerätschaften, Anzeigen und Sitzen garniert.


Das ganze wurde mit Tamiya Extra Thin stumpf in einer Zwinge zusammengeklebt.


Nun kam der "Endgegner" des aktuellen Levels: Die Kuppel "zuschneiden".


Nachdem ich mit dem Scriber eine schöne Rille reingearbeitet habe, kam die Säge zum Einsatz.


Ohne Bruch getrennt, aber der Schnitt war nicht so gerade wie gewollt. Ich war wieder zu ungeduldig.


Und dann war Fleißarbeit angesagt ... ca. eine Stunde und dabei VNV Nation auf den Ohren, wegen des hässlichen gequietsches beim Schleifen.


Stellprobe mit der neuen Kuppel.


Von vorne damit man die Höhen besser abschätzen kann.


Die Quali vom letzten Bild ist nicht so doll. Ging mit Leuchtlupe und Smartphone nicht besser. Wenn ich ein bessers Bild machen sollte, werde ich das noch ändern.

Jetzt muss ich warten, bis der Cockpitring durchgetrocknet ist. Und dann geht es ans Cockpit. Das muss noch etwas tiefer in den Rumpf. Dazu muss ich aber die Aufnahmen für die Laufwerke des Panzers noch ein wenig runter arbeiten. Die stehen innen zu hoch.

Im Perry Rhodan Universum ist eine fortschrittliche Technologie oft daran zu erkennen, dass sie recht nahtlose Fahrzeuge/Raumschiffe verwendet. Aber selbst, wenn ich die Oberfläche nicht ganz nackt lassen möchte, müssen die riesigen Bolzenköpfe, die auf der Ober- und Unterseite zu finden sind, weichen. Die sind definitiv zu groß. Dann waren bei PR oft "silbrig glänzende" Fahrzeuge Thema. Ich muss mal schauen, ob ich den Gleiter dann mit Alclad Alu oder tatsächlich mit Molotow Liquid Chrome kolorieren soll. Wobei mir Chromglanz dann doch zu heftig ist. Ich muss das mal durchdenken. Weiterhin überlege ich, ob ich die Rillen die links und rechts auf der Wannenoberseite nach vorne herumgehen, wechselweise in rot und weiß lackiere und dann noch "USO" als Schrift drauf. Wir werden sehen.

So, das war es erst mal wieder.
Cheers
Martin
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1635
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #1 am: 20. Januar 2020, 07:03:54 »
Das ist ja mal ein cooles Design :respekt:

Hältst du den Scriber mit der Hand fest oder ist das ein feststellbarer "Anschlag"?
« Letzte Änderung: 20. Januar 2020, 08:15:15 von Bernie »
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Online urban warrior

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1056
  • Master of unfinished Projects
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #2 am: 20. Januar 2020, 07:53:23 »
Ja, den Scriber habe ich mit der Hand auf einer Metallleiste gehalten, damit ich eine definierte Höhe für den Schnitt bekomme. Und dann die Kunststoffkugel an der Leiste und der Klinge vom Scriber entlanggedreht. War ein wenig Konzentrationsarbeit. Ich glaube, für sowas sollte ich mir mal einen Höhenreißer besorgen oder bauen.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Bernie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1635
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #3 am: 20. Januar 2020, 08:19:51 »
Aha. Höhenreißer nennt sich das Teil. Dann muß ich auch mal einen anschaffen.
Danke für den Tipp ;D
§ 328 StGB.:
(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, [...] wer eine nukleare Explosion verursacht.

Offline Aktvetos

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 502
    • YT Channel
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #4 am: 20. Januar 2020, 09:31:48 »
OHJA Perry Fahrzeug, da bleib ich dran.
Erinnert mich sofort an Heft 8 das mit jungen 12 Jahren gelesen habe : https://imagecdn.perry-rhodan.net/55d4e40139b6280ca2d9e83c5d510f900820e765ea0a600fc70bc1522e7d8e8a.jpg
Zwar nur entfernt, aber doch.
Denke der Weg ist der richtige ;)

Online Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4663
    • Web-Portfolio
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #5 am: 20. Januar 2020, 10:55:29 »
Perry Rhodan Scratchbau, schick!

Ein früher SHIFT, würde ich sagen.

Gefällt mir.
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Fach-Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3842
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #6 am: 20. Januar 2020, 11:00:20 »
Klasse Idee!!!
Cheers! Thomas

Offline SandStalker

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 993
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #7 am: 20. Januar 2020, 11:05:01 »
da schaue ich gerne zu  :thumbup:

Offline phoxim

  • Herrscher der Sülznasen
  • Administrator
  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • IRON MODELER 2010 CHAMPION
    • Phoxim`s Science Fiction Modellbau FanZine
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #8 am: 20. Januar 2020, 19:56:23 »
jo goil hier  :thumbup:

gruss
wolfgang

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1761
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #9 am: 20. Januar 2020, 20:13:23 »
Jailer Hover-Panzer  :respekt:

Hier bleibe ich dran.
MfG Stefan     

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5601
  • Strahl Demokratische Republik
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #10 am: 20. Januar 2020, 20:57:27 »
Sehr cool erinnert etwas an das u-Boot aus "als fantastic voyage "
Schönen Gruß aus Brandenburg
Chris

Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 169
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #11 am: 20. Januar 2020, 21:25:12 »
Ich muss ja sagen, bitte steinigt mich nicht,  ich mag die Designs aus perry rodan überhaupt nicht. Aber: wie du das hier umsetzt ist klasse. Hab mal 3 Wochen jeden Tag versucht einen Konus, oben und unten offen, so wie du hier auch, aus sheet zu schneiden, biegen und kleben. Es hat nie hin gehauen. Also: riesen Respekt für das gezeigte. Auch die Kuppel ist dir sehr gut gelungen.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.

Online urban warrior

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1056
  • Master of unfinished Projects
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #12 am: 20. Januar 2020, 21:49:53 »
Ich muss ja sagen, bitte steinigt mich nicht,  ich mag die Designs aus perry rodan überhaupt nicht.

Deswegen gibt es ja so viele verschiedene Universen. Da ist für jeden was dabei. Und zur Not baut man was ganz Eigenes, was auch ganz viele machen.

Das "Ur-Design" von Perry Rhodan stammt ja auch aus den Anfängen der 60er Jahre. Das ist halt schon ziemlich Retro und man hatte halt noch ganz andere Vorstellungen von der Zukunft (siehe Enterprise und Raumpatrouille - das kam fünf Jahre später). Da lag der Zweite Weltkrieg schon über fünfzehn Jahre zurück und man schaute mit Vertrauen in die Zukunft. So unvoreingenommen würde ich heute nicht mehr urteilen.

Ein früher SHIFT, würde ich sagen.

Ich wollte den eigentlich als reines Schwebefahrzeug ohne Ketten bauen. Dein Kommentar setzt mir schon wieder einen Floh ins Ohr. Aber dazu würde/müsste ich mir noch mal so ein Modell zulegen. Der hier bleibt ein reines "Luftfahrzeug". Aber wer weiß, was man da noch so Alles an Fahrzeugen dazu bauen kann.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Jenny

  • HARDCORE SCRATCHERIN
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2222
  • Konrad Kujaus Lehrling
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #13 am: 23. Januar 2020, 19:09:59 »
Gibs zu!! Du hast zu Hause irgendwo einen 3 Drucker stehen der die Modelle 1:32 aus den Perryheften drucken kann.  ;D
Anders kann ich mir so eine coole Umsetzung nicht erklären.  :nein:
Starbuck : "Ich bin gespannt, wie das bei Tageslicht aussieht."
Boomer : "Hey, das hier IST das Tageslicht."

Online urban warrior

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1056
  • Master of unfinished Projects
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #14 am: 10. Februar 2020, 20:22:00 »
N'Abend,

nachdem ich so lange keine Zeit hatte weiterzubasteln und mir für das Gestühl auch die Ideen gefehlt haben, musste ich erstmal auf Beutefang gehen. Jetzt bin ich einen kleinen Schritt weiter.

Aber seht selbst:

Erstmal den Topf vom Cockpit zusammengeklebt. Bei Aller Vorsicht mit dem Tamiya Extra Thin gibt es doch immer wieder kleinere Unfälle.


Unten in der Wanne musste ich erstmal Platz schaffen, damit das Cockpit so tief wie möglich runterkommt. Sonst dotzen meine Männeken ständig mit dem Kopp an die Kuppel.


Und auch rechts und links an der Cockpitwanne habe ich so gut es ging Material entfernt.


Dann kam die Cockpitwanne an ihren Platz. Unter Zuhilfenahme des Oberteils wurde die Wanne unten ausgerichtet und eingeklebt.


Dann musste ich das Gestühl bearbeiten. Erstmal die ganzen siamesischen Zwillinge getrennt.


Aktuelle Stellprobe. Ich glaube ich sollte mir mal Patafix oder Knete zulegen. Das ist ein Bisschen wie Mikado. Einmal gewackelt, Alles fällt.


Und das Ganze noch mal aus einem anderen Winkel und mit provisorischem Dashboard.


Das war's erstmal wieder. Ich muss jetzt die ganzen Sitze noch versäubern und mir eventuell einen kleinen Sockel für jeden Sitz, oder einen Gemeinsamen für die ganze hintere Reihe überlegen. Ich bin mit der Anordnung auch noch nicht so ganz schlüssig. Ich hatte überlegt, ob es nicht sinnvoller oder realistischer ist, die Sitze nach vorne ausgerichtet zu staffeln. Das käme auch der Beinfreiheit der Passagiere entgehen. Aber irgendwie finde ich die "radiale" Anordnung ansprechender. Vielleicht reduziere ich um einen oder zwei Sitze und verteile sie mehr auf dem Radius. Ich darf mit den Sitzen auch nicht zu hoch kommen sonst stoßen sie an der Kuppel an. Ich werde die Rückseiten der Kopfstützen wohl noch abschrägen. Ich kämpfe hier quasi um jeden Millimeter.

Ach ja ... da ja der Eindruck entstand, das wäre 1/35. Also die Wanne vom Panzer "war" 1/35. Aber ich habe auf Besatzung in 1/48 zurückgegriffen. Das gibt mir mehr Platz im Objekt. Das ist ein "Taschenspielertrick" aus meinen jungen Kitbash-Zeiten, da habe ich in große Flugzeugmodelle kleine Decks und Cockpits eingearbeitet. Allerdings nicht sehr erfolgreich, man lernt mit den Jahren dazu.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1761
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #15 am: 10. Februar 2020, 20:28:01 »
Schöne Fortschritte  :thumbup:

Gefällt mir gut,  :)
MfG Stefan     

Offline phoxim

  • Herrscher der Sülznasen
  • Administrator
  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • IRON MODELER 2010 CHAMPION
    • Phoxim`s Science Fiction Modellbau FanZine
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #16 am: 10. Februar 2020, 20:31:00 »
wie heisst nochmal dieses eine fahrgeschäft auf der kirmes...  ;D

sieht jedenfalls gut aus hier  :thumbup:

gruss
wolfgang

Online urban warrior

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1056
  • Master of unfinished Projects
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #17 am: 10. Februar 2020, 20:40:05 »
wie heisst nochmal dieses eine fahrgeschäft auf der kirmes...  ;D

Aaaargh ... Touché, Wolfgang ... geh raus aus meinem Kopf! Hopser, Superhopser, Discofieber, HipHop, Kesseltanz ... Das kam mir zwischenzeitlich auch in den Sinn!
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3258
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #18 am: 10. Februar 2020, 21:07:29 »
Sehr schick! Ich bleib' dran!  :thumbup:

Offline Wanessa

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1269
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #19 am: 12. Februar 2020, 20:42:44 »
klasse...RETRO....ich liebe es  8) reduziere um zwei sitze...na ja wenigstens einen  :smiler6:
wie steigen die ein?soll ich es so verstehen das die glaskuppel sich komplett öffnet?wenn ja...dann wiil ich auch
eine kleine stufe von der innenseite  :-*  :pfeif: isss bleib dran  :respekt:  :respekt:  :headbang:

Online urban warrior

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1056
  • Master of unfinished Projects
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #20 am: 29. März 2020, 12:30:02 »
Tachchen Zusammen!

Ich bin hier leider nicht wirklich weitergekommen.

Der Stand hier ist ja aus dem "Hover-Vehicle - Die Regeln"-Thread bekannt:


Ich hatte eine kleine "Bastelblockade", weil mir zündende Ideen für die Sitze gefehlt haben. Ich musste an meinem Beute-Gestühl so Einiges entfernen und wusste nicht recht, wie es weitergehen sollte. Daraufhin habe ich wieder und wieder meine Opferbausätze und Greebliekisten durchstöbert, um Inspiration zu bekommen. Und das kam dabei erst mal heraus:


War für die fünf kleinen Teilchen mit meinem Tatterich gar nicht so einfach. Wenn ich daran denke, dass ich das Gefummel jetzt noch vier mal machen muss und zumindest die "Verschlussteile" in den Kopfstützen auch bei den restlichen 5 Sitzen hinten noch machen will. Ich hab da jetzt so eine Vorstellung, was Jochen bei seinem "Mikromodellbau" so leistet. Jetzt bin ich am Überlegen, wie ich die Konsolen für die Sitze hinbekomme.

Tja Vanessa, was den Zutritt zum Gleiter betrifft, hab ich mir auch schon den Kopf zerbrochen. Am sinnvollsten schien mir bis jetzt die Tür oder Luke nur anzudeuten. Ich habe mir gedacht, ein paar feine Linien in die Kuppel zu gravieren (so ca. 45° vorne nach Steuerbord gesehen) und die Gravur auf dem Rumpf fortzusetzen. Allerdings macht mir das insbesondere auf der Kuppel etwas Angst. ich muss das vorher mal an einem Reststück, wo ich die Kuppel abgeschnitten habe, testen.

Also, die Deadline schaffe ich nicht. Aber das war mir persönlich eigentlich klar. Ich werde trotzdem versuchen den Gleiter fertig zu bekommen. Und Ihr haut schon wieder das nächste Thema raus. Da stehe ich allerdings mit den "Bases" vom Verständnis her noch auf dem Kriegsfuß. Ich schaue mir erst mal an, was Ihr da so treibt. Falls das hier mit dem Gleiter bei Zeiten was werden sollte, werde ich mir noch was überlegen.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline phoxim

  • Herrscher der Sülznasen
  • Administrator
  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • IRON MODELER 2010 CHAMPION
    • Phoxim`s Science Fiction Modellbau FanZine
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #21 am: 29. März 2020, 17:17:40 »
ich finde die sitze sehen klasse aus... viel besser als in jedem "superhopser" fahrgeschäft  ;D und die nächsten sitze gehen dir viel leichter von der hand... du wirst sehen! lass dich von der deadline nicht irritieren, mach dein projekt zu ende  :respekt:

gruss
wolfgang

Online urban warrior

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1056
  • Master of unfinished Projects
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #22 am: 29. März 2020, 19:58:31 »
So, nach einer Runde durch den Wald hoch auf meinen Hausberg, ist der Kopf wieder klarer. Wieder zu Hause angekommen, munter die restlichen Sitze begreebelt.

Mit einer kleinen Vorrichtung klappt es auch etwas besser. Reicht ja, wenn Einer zittert:


Und mit etwas Geduld, auch wenn es nicht so einfach war, sind die Sitze ein Stückchen weiter:


Der Zweite von links war übrigens der erste Sitz, den ich zusammengefriemelt hatte. Fiel mir erst in Großformat auf dem PC auf ...

Ich habe mir noch etwas Detailierungshilfe von Airscale besorgt:


Ein paar von den Teilen bastele ich noch an die Sitze dran. Ich habe auch noch vor ein paar Wangen an die Sitze zu machen, damit sie etwas mehr Volumen bekommen.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline phoxim

  • Herrscher der Sülznasen
  • Administrator
  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1046
  • IRON MODELER 2010 CHAMPION
    • Phoxim`s Science Fiction Modellbau FanZine
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #23 am: 30. März 2020, 19:54:22 »
boar ey die sitze  :respekt:

wenn da ein münzschlitz dran wäre.... wer würde es wagen  ;D

gruss
wolfgang


Offline Vondy

  • Ensign
  • Beiträge: 169
Re: Perry Rhodan inspiriert - Großer Gleiter
« Antwort #24 am: 31. März 2020, 09:28:37 »
Die Sitze sind ein Traum! Vor allem aber beeindruckt mich, wie sauber du das alles umgesetzt hast. Man sieht ja auf den Bildern nirgends eine Naht oder etwas, was verschliffen werden müsste. Bin echt gespannt, wie die Kiste am Ende aussieht! Weiter machen und nicht von der Deadline beeindrucken lassen, bitte.
Beste Grüße aus dem Norden!

Markus V.