Autor Thema: Episode 4-6 Stefan's X-Wing von Deago in 1/18  (Gelesen 12180 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1681
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Episode 4-6 Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #100 am: 12. April 2020, 11:59:17 »
Hi zusammen,

hier das Video des X-Wing in Bauphase 81, jetzt mit komplettem Triebwerken  :smiler6:



Fortsetzung folgt  ;D

Ich wünsche euch ein fohes Osterfest und bleibt gesund
« Letzte Änderung: 31. Mai 2020, 20:37:37 von Wabie »
MfG Stefan     

Offline Galactican

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3151
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #101 am: 12. April 2020, 13:59:26 »
 :respekt: :respekt: :respekt:

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 442
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #102 am: 12. April 2020, 17:14:21 »

Seeeehr Cool. 8)

Hast du mal ein Bild von dem Teil, welches du für die Triebwerke benutzt hast.

Sind das die Geräusche nach Gebrauch des Teflons? :-\

Bleibe gespannt dabei.
Grüße aus Hamburg

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1681
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #103 am: 12. April 2020, 17:40:26 »
Hallo zusammen,

@Ramirez ja, das sind die Geräusche nach dem Teflonspray  :-\

hier the making of der Triebwerke:

hier meine Triebwerksmodifikation für den X-Wing  ;D

Mein Bekannter hat den Controller programmiert und einen 12er Neopixelring aufgetan. Gefertigt made in Germany  :thumbup:

Angefangen mit der Verkabelung für die Ringe, da diese eine Spannungsversorgung von Max. 5V benötigt,





dann die Flügel wieder zerlegt  :'(



das Ende vom Triebwerk gekürzt,  :o



den Halter für die Neopixelringe entworfen,



der Controller und der IR Empfänger für die Fernbedienung, diese ist separat und man muss ein Loch 7x3mm in den Rumpf schneiden, dass werde ich machen, wenn die Front fest verbaut ist, [wink]



den Ring eingepasst, passt  :thumbup:



auf dem Triebwerksgehäuse,





Hier jetzt der Bautenstand nach der Montage der neuen Triebwerke,

















So das war’s erstmal von dieser Baustelle  :smiler6:

Fortsetzung folgt  ;D

Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest und bleibt gesund  :)
MfG Stefan     

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 442
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #104 am: 13. April 2020, 12:28:20 »

Krass. :o

Wie ist der Durchmesser von dem Ring?
Habe den 12er nur in 37mm gefunden, aber
deiner scheint kleiner. ???
Gab es das Mittelteil dazu?

Sind die Positionleuchten rot/grün ab Werk?

Soviele Fragen. ;D



Grüße aus Hamburg

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1681
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #105 am: 13. April 2020, 16:48:11 »
Hallo Ramirez,

Der Ring ist 26mm, wird in Berlin bestückt  ;)

Das Mittelteil ist separat, deswegen der Halter.

Die Positionslampen sind nicht ab Werk, auch nicht die Landelichter.

Ich wünsche allen einen schönen Ostermontag  :)
MfG Stefan     

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1681
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #106 am: 27. April 2020, 15:10:06 »
Hallo zusammen,

mein Bekannter hat jetzt das Triebwerks Set online  :smiler6: :thumbup:

https://www.leds-and-more.de/catalog/fluegler-triebwerks-beleuchtungs-set-mit-fernbedienung-p-2979.html?osCsid=g2m0r70vdoe01j9bt3536m8544

Einen schönen Tag wünsche ich und bleibt gesund

Gruß Stefan
MfG Stefan     

Offline DarkStar

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 491
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #107 am: 27. April 2020, 21:51:37 »
Widerstehen ich muss, nicht der dunklen Seite erliegen ich darf   :smiler6: :smiler6:.
Spass beiseite - Danke für den Hinweis Stefan ich glaub ich muss mir das echt überlegen mir ob ich mir das zulege. Versuche mich zwar gerade selber etwas in das  Thema mit Arduino und Beleuchtung einzuarbeiten, aber bis ich sowas hinbekomme wird's bestimmt noch Jahre dauern  :doof:.

Ansonsten echt Hammer was Du da ablieferst meinen allergrößten  :respekt: :respekt: :respekt:.

Gruß Günter
"Der Weltall,Unendliche Breiten" JBO
"Captain Kork und Mr. Spuck,trinken gerne einen Schluck
dann sind sie völlig losgelöst und finden nimmer z'ruck"E

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 442
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #108 am: 10. Mai 2020, 13:31:04 »

Danke für den Link.

Bekommt man bei dir auch eine fetiggelötete Plug and Play Version. :smiler6:


@Ramirez ja, das sind die Geräusche nach dem Teflonspray.

Evtl. würde alles einzufetten einen stärkeren Effekt haben,. :dontknow:

Grüße aus Hamburg

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1681
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #109 am: 10. Mai 2020, 15:04:50 »
Danke für den Link.

Bekommt man bei dir auch eine fetiggelötete Plug and Play Version. :smiler6:


@Ramirez ja, das sind die Geräusche nach dem Teflonspray.

Evtl. würde alles einzufetten einen stärkeren Effekt haben,. :dontknow:

Hallo Ramirez,

ich habe leider nicht die Zeit das für dich zu löten, ansonsten sehr gerne, sorry  :'(
Habe im Moment etwas viel um die Ohren, baue grade die Razor Crest in 1:43 und den LaFerrari in 1:8, dass nimmt ne Menge Zeit in Anspruch. Den XWing kann ich erst nächsten Monat weiter machen wegen der finalen Befestigung der Front.
Aber vielleicht findet sich jemand hier im Forum  ;D

Ja Teflonspray ist nicht wirklich die beste Wahl gewesen. Ich muss mir mal Fett besorgen, habe keins da  :-\
Aber guter Tipp  :thumbup:

MfG Stefan     

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1681
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #110 am: 08. Januar 2021, 19:53:21 »
Hallo zusammen,

auch bei mir geht es jetzt wieder weiter, habe mich die Tage bei gemacht und die nächsten Ausgaben des X-Wing verarbeitet und die Teile verbaut und modifiziert  :smiler6:

angefangen mit den Ausgaben 82 und 83,

so sollte der Gussrahmen an der oberen Flügelabdeckung aussehen,





hier sieht man einen der Streben, diese hat eine kleine Gusskante,



diese habe ich entfernt,



durch diese Kannte hat sich der Rahmen etwas angehoben,
dadurch war der Rahmen nicht bündig beim Zusammenbau und es würde dadurch größere Spaltmaße ergeben. Hier zu sehen,



hier die fertige Oberschale der Flügelaufnahme,





ich habe in die obere Abdeckung eine Öffnung auf der Höhe der Platine gemacht, da ich noch 2 Modifikationen im Nachgang einbringen möchte.
Diesen Tipp habe ich aus Facebook von einem Bekannten # Danke Axel



hier mit Einbauten, etwas unübersichtlich, durch die ganze Zusatzbeleuchtung,



hier die verschraubten Teile, hier sieht man, dass die sehr dicht aneinander stehen, dadurch verringert man die Spaltmaße der Paneele, später hier im Bericht zu sehen,
 






hier die Teile aus der Ausgabe 84, dort hat Torsten Engel schon im Vorfeld sich dem Teil angenommen und rausgefunden, dass die Gusskanten an den Klebestellen etwas auftragen und somit auch der Ungenauigkeit beiträgt,
hier das untere plan geschliffen und das obere Original,



ich habe das Teil verklebt und fixiert, so konnte es in Ruhe verkleben,



hier mal die Leitungen, die ich von hinten nach vorne verziehen muss, die andere Seite sieht genauso aus,



Der Bautenstand Ende Ausgabe 84,





Hier mal mein Hyperantrieb, dieser wird von mir etwas modifiziert,
von der Trägerplatte wurde eine Form gemacht und dann mit Clear Resin abgegossen, # vielen Dank an Gregor,
 
dass aber zu einem späteren Zeitpunkt,





















hier noch eine Modifikation von mir, da ich ja das Triebwerk etwas gepimt habe, habe ich den IR-Empfänger vorne in den Stützenschacht montiert.
Die geschlossene Klappe ist in Ausgabe 99,



die Öffnung eckig gefeilt,



den IR-Empfänger eingeklebt,



und fertig,



hier mal von unten montiert,



weiter mit der Ausgabe 92, die vorderen Seitenpaneele
mal von mehreren Seiten fotografiert, damit man sieht, das diese super rein passen,























hier habe ich die Schrauben markiert, die solltet ihr, wenn ihr die vorne montiert raus schrauben, sobekommt ihr die vorderen Seitenpaneele besser rein, [wink]



Die hinteren Paneele der Ausgabe 93,







hier sieht man, das hintere Paneel,dass passt sehr gut und geht genau bis zur Kante, dass ist genau die Stelle, wo, wenn ihr diese nicht richtig zusammen gebaut habt Probleme mit der Montage des Hecks bekommt,
 


hier die Seitenpaneele am Cockpit,













Die Ausgabe 94, die hinteren oberen Seitenpaneele,



hier ist leider eine Ungenauigkeit und ein großer Spalt, den bekommt man, entweder mit Spachtel, oder einem kleinen Plastikscheet weg, das mache ich etwas später in meinem Baubericht,
 


hier sieht man, wie das obere und untere Paneel zusammen kommen,
dass Spaltmaß ist minimal, eine gute voraussetzung, das Heck sauber zu montieren und sich Ärger zu ersparen, weil alles so straf sitzt,



die rechte Seite,











und die linke Seite,









der Blick von vorne,







die Ausgabe 95,
dass Heck, welches, dank der Vorarbeit, sauber aufgesetzt werden kann,

























mal ein Foto des Bautenstandes zwischen durch,



hier die Ausgabe 96 und 97, die Details für das Heck,









Ausgabe 98, hier kommt die Abdeckung für das Batteriefach hin,



dass Batteriefach,



und die Paneele für die Nase,





so das wars dann für heute, hier der Endbautenstand,







Ich hoffe, ich konnte etwas Licht in dunkle bringen und euch zeigen, dass die Paneele nicht ganz so schlim sind, wie es allgemein behauptet wird.
Wenn ihr Fragen habt, einfach fragen. Wenn ich helfen kann mache ich das sehr gerne.  :thumbup:

Fortsetzung folgt  :smiler6:

Ich wünsche euch einen schönen Abend und bleibt gesund  :)
MfG Stefan     

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1681
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #111 am: 08. Januar 2021, 19:56:37 »
Hallo zusammen,

ein kleines Update zum Hyperantrieb  :smiler6:























Sorry, bin im Moment etwas schreibfaul  :0

Hole das die Tage, wenn der Hyperantrieb fertig ist, nach  ;)

Fortsetzung folgt  ;D

Ich wünsche euch allen einen schönen Abend, ein schönes Wochenende und bleibt gesund  :)
MfG Stefan     

Online elend

  • Candidate
  • Beiträge: 75
  • ~____~
    • Andersdenkend
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #112 am: 08. Januar 2021, 20:02:44 »
Wow, das sah ich noch gar nicht. 1/18? Mein lieber Scholli. Der Hyperantrieb sieht erste Sahne aus.  :o :o :o

Offline Ramirez

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 442
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #113 am: 09. Januar 2021, 14:00:44 »

Endlich ein kleines Update.  :smiler6:

Tolle Modifikationen.  :respekt:
Was für Lwls hast du beim Hyperdrive benutzt?
Sind sehr flexibel für den Durchmesser.

Freue mich schon auf das fertige Werk.  :o

Grüße aus Hamburg

Offline Turrican

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 647
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #114 am: 15. Januar 2021, 17:40:07 »
Das sit ja echt ne richtige Ingenieurskunst.
Wenn du noch mehr Kabel und Licht rein machst, funktioniert der Hyperantrieb nachher auf einmal noch richtig. :respekt: :thumbup:

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 973
  • Master of unfinished Projects
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #115 am: 15. Januar 2021, 22:03:20 »
Was für einen Durchmesser haben denn die LWL des Hyperdrives? Vielleicht wäre EL-Schnur (https://www.el-light.shop/epages/17778431.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/17778431/Categories/%22El-Schnur%20%28Leuchtschnur%2C%20El-Wire%29%22) vom Effekt her etwas krasser gewesen.
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1681
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #116 am: 16. Januar 2021, 11:53:26 »
Hallo Martin,

die LWL hat einen Durchmesser von 2mm.
El Wire habe ich hier auch rumliegen. Hatte ich auch dran gedacht, dass große Problem ist der Platz.
Ich habe den Antrieb so gebaut, wenn ich ihn raus nehme, dann habe ich nur 2 Drähte für die Spannungsversorgung da. Das war das Ziel.
Bei El Wire muss ich ja noch den Converter unterbringen, das war mit den LEDs schon etwas tricky  :)

Gruß Stefan
MfG Stefan     

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1681
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #117 am: 16. Januar 2021, 12:00:16 »
Endlich ein kleines Update.  :smiler6:

Tolle Modifikationen.  :respekt:
Was für Lwls hast du beim Hyperdrive benutzt?
Sind sehr flexibel für den Durchmesser.

Freue mich schon auf das fertige Werk.  :o

Hallo Ramirez,

Die an der Spule sind 2mm Side Glow und die hinten sind 1,5mm Side Glow.
Bei Side Glow ist das so, dass umso dicker die LWL, desto besser der Lichtaustritt.
Ich habe die in (Ich glaube) 3mm für einen Bekannten besorgt, der die im DeLorean verbaut hat. Das ist um Welten besser wie die mitgelieferten  :thumbup:
Sind zwar nicht besser billig, aber das Ergebnis ist top  8)

Gruß Stefan
MfG Stefan     

Online elend

  • Candidate
  • Beiträge: 75
  • ~____~
    • Andersdenkend
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #118 am: 16. Januar 2021, 16:05:08 »
Jetzt muss ich mal ganz doof fragen: Ist diese Bausatz-Heft-Reihe denn schon abgeschlossen? Wenn nicht, mit wann darf man denn da so rechnen? Ich bin wirklich erstaunt, dass die einen X-Wing in 1:18 in so eine Heftreihe quetschen. Hätte auch gerne mal so einen großen X-Wing, wollte aber nie scratch builden.

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1681
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Stefan's X-Wing von Deago in 1/18
« Antwort #119 am: 16. Januar 2021, 16:10:30 »
Das ist der von DeAgostini und die Heftreihe ist seit gut 2 Monaten zu Ende.

Aber als Fullkit ist der noch nicht raus.
MfG Stefan