Autor Thema:  Chewbacca`s Falcon  (Gelesen 16434 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8065
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re: Chewbacca`s Falcon
« Antwort #75 am: 06. Januar 2019, 12:20:15 »
Einfach nur geil ! :respekt:

Offline Davhuels

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 447
Re: Chewbacca`s Falcon
« Antwort #76 am: 06. Januar 2019, 13:06:05 »
MEGA geworden...  :respekt: freu mich auf weiteres  :)
Gruß


Dave

Offline Wabie

  • Commander
  • ****
  • Beiträge: 1681
  • Ihr da Ohm, macht doch Watt ihr Volt.
Re: Chewbacca`s Falcon
« Antwort #77 am: 06. Januar 2019, 13:40:45 »
Hi Chewbacca,

da kann ich mich nur anschließen, sehr geil  8)

 :respekt: schöner Fortschritt  :thumbup:

Bleibe auch weiterhin gespannt  :)
MfG Stefan     

Offline Chewbacca

  • Candidate
  • Beiträge: 85
Re: Chewbacca`s Falcon
« Antwort #78 am: 06. Januar 2019, 14:22:54 »
Habt Dank Gemeinde!
Mein Sohn  kam auf den Gedanken, als ich ihm sagte irgendetwas müsse an die Wände, die Spritzgussrahmen vom Falcon zu nehmen, (hatte ich alle aufgehoben)
Das hat mich dann so überzeugt, das auch die Geländerpfosten oben an der Gangway daraus gemacht wurden. Die Mittelteile zwischen den Türmen!? also die senkrechten Teile die später seitl. beleuchtet werden, also,... die Mittelteile halt, sind mit Magneten befestigt, und verdecken quasi die Anschraubung der Wand, das Haus/Panzertür gedingens, ist nochmal seperat... das innen Leben von diesem kommt auch noch....
Noch schöner wäre es wenn Nähe bestehen würde, damit man gemeinsam an so ner Spinnerei arbeiten kann.....

VG
Marco
 

Offline haui

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 431
    • Felstroll.de
Re: Chewbacca`s Falcon
« Antwort #79 am: 07. Januar 2019, 12:19:13 »
Ja die Spritzgußrahem nehme ich auch gerne

Offline Chewbacca

  • Candidate
  • Beiträge: 85
Re: Chewbacca`s Falcon
« Antwort #80 am: 02. Februar 2021, 21:51:51 »
Hallo zusammen,
dem Lockdown sei Dank, habe ich Muße gefunden und eine, ach quatsch... die Idee schlecht hin, um den eigentlich schon fast fertigen hangar, zu verbessern...
Der Punkt war der, das die Unterseite so schön ist, mit kanone, und Bemalung, aber der folierte Hangarboden dies nicht wirklich spiegelt... also habe ich mir Gedanken gemacht, und eine Acrylglasscheibe lackieren lassen ( von der Rückseite aus) somit habe ich jetzt einen schwarzenspiegel, der extremst (geil) aussieht.
Das brachte mich zu der Misere, das ich wohl auch den Rest des Hangars besser machen sollte... ein alter Leimholz Bauernschrank, fiel dem zu Opfer, und die Lockdownzeit wurde reichlich genutzt. Auch die Wände im Hangar, angefangen mit der wand zum Weltall, wurde neu, nun auch mit acrylscheibe, die blau beleuchtet wird, ( an den Rändern) die Lichtbögen, die anscheinensd im Film das "Kraftfeld" aufbuen, benötigt man ja aussen und innen... also wurden diese auch doppelt angefertigt, und zwar nahtlos (besser als zuvor) dann das All, mit abstand, sodass auch Teile vom todesstern ausserhalb vom Tor sichtbar sind.... viel viel Arbeit.... die Lange Wand, konnte ich nicht verwenden, da ich mich für Germangrey entschied, und die zuvor selbstgemixte Farbe nicht passte... da ich aber in den Lichtschächten an der langen wand schon diese 0,5mm Polystyrol platten drinn hatte, und diese nicht abkleben konnte... ach ja, und die Lichtschächte meiner Meinung nach fehlerghaft  waren... alles neu!
Auch der aufzug musste neu werden...
Es gibt so viel zu erzählen... der hangarboden aus acryl, auf einem Fachwerk aus Multiplex, entnehmbar, aber... wenn nun das Diorama, fertig... könnte ich nicht den Boden greifen... also... eine Schublade, für die Bedienung... dann den Boden schwenkbar... ( an diesem hängt auch die Schublade....samt kompletter verkabelung)
ups.... dann müssen ja auch alle wände an Schienen entnehmbar sein...ihr seht liest und denkt euch bestimmt .... "Alter"... ich lass jetzt mal ein paar bilder sprechen, auf Fragen antworte ich gerne.... fetten Gruß!
Die Rampe für den AT-ST ist schwenkbar... am ( Häuschen) sowie auch am Steg selbst...




(alte lange Wand)





neu neu neu


versteckte scheinwerfer



Das innenleben der Allwand, ohne beleuchtung