Autor Thema: Fantasy Figuren Auf der Zielgeraden!!!! Helldorado - Kartikeya  (Gelesen 9830 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6535
Fantasy Figuren Re:Auf der Zielgeraden!!!! Helldorado - Kartikeya
« Antwort #25 am: 28. Februar 2012, 20:35:13 »
Das habe ich sowieso nicht getan! ;) Als Grundlage für die Haut habe ich mit Dwarf Flesh, Tentacle Pink gearbeitet. Die Lasuren enthalten zusätzlich Dark Flesh und Elf Flesh ´zum aufhellen bzw abdunkeln.

Auf dem Bild kann man recht gut das Ergebnis sehen!



Sobald die gesamte Szene fertig ist kommen ja nochmal schöne Bilder, bis dahin sollte auch das Wetter wesentlich besser mitspielen. ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6535
Re:Auf der Zielgeraden!!!! Helldorado - Kartikeya
« Antwort #26 am: 29. Februar 2012, 19:59:24 »
Stimmt, in der Hinsicht bist Du ein Schwein und das im positiven Sinne, weshalb ich deine Kommetare in Punkto Figurenmalerei auch sehr ernst nehme! Was genau würdest Du mir da empfehlen zu tun? Die Bänder nun ich mein die wären fertig, immerhin haben Sie Highlights und Schatten. Ich hoffe morgen mal auf gutes Wetter und werde mir den Burschen dann an die Sonne zerren und mach nochmal viele Bilder davon! Dann können wir ja nochmal gemeinsam ein wenig fachsimpeln was da besser oder schöner wäre. ;)


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.

Offline brushguy

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 652
    • The Miniaturegallery
Re:Auf der Zielgeraden!!!! Helldorado - Kartikeya
« Antwort #27 am: 01. März 2012, 11:11:01 »
Hallöchen!

So, jetzt möchte ich aber auch noch was dazu schreiben.  Wo ich ja quasi ein Wenig zu den Figurensachverständigen hier gehöre, will ich mal behaupten.  ;D
Das Modell an sich finde ich ja schonmal wirklich klasse. Bin eh nen Dinofan, und wenn Dino noch so mit Fantasy gepaart wird, dann isses top!
Die Farbidee hat auch was. Rötlich is mal was anderes, als das ganze grünliche "Echseneinerlei", das man i.d.R. sonst so sieht. ;)
Der Sabber ist dir dann auch echt super gelungen!
Nur mit der farbtechnischen Umsetzung bin ich noch nicht so ganz glücklich. Kann aber auch nur schwer beschreiben, warum ich es so empfinde.

Ich fang mal mit dem Auge an. Sehr gute Idee, da für mehr Kontrast zu sorgen, indem du Reptilienaugen draus gemacht hast. Ich würde aber noch einen kleinen Schritt weiter gehen und das Schwarz der Pupille(*) nicht rund, sondern linsenformig machen, wie z.B. bei Krokodilsaugen. Klingt schwer, ist aber die Übung und Mühe durchaus wert. Ichhabe das mal eben für dich gefotoshopped, um es zu verdeutlichen:


Ich habe vor Jahren mal das hier gemalt, bei nem Sumpfdrachen:

Orientiert habe ich mich damals auch bei einem Krokodil.
So, das nur mal so als Anregung.

Dann noch was zu en Bändern am Arm. Zumindest auf dem Foto sehen die Farblich viel zu sehr wie der Kopf aus. Kontrast kann man da nicht nur durch Licht und Schatten, sondern ganz einfach auch durch nen anderen Farbton schaffen.
So, um mir da mal tausende von Worten zu sparen, die wohl nur schwer zu verstehen wären, habe ich mal eben ein Foto etwas nachgearbeitet, um zu verdeutlichen, was ich noch so machen würde, um den Kontrast und die farbliche Dynamik der Figur zu steigern und sie damit letztendlich einfach noch interessanter für den Betrachter zu machen.



Vergleich mal, was sich da so verändert hat: Bänder am Arm sind jetzt etwas lederner, Kopf und Zähne haben mehr Kontrast,  der Schurz hat mehr Kontrast, Rückenzacken haben mehr Kontrast, Schultr und Arme haben mehr Kontrast. Das war's mal so auf Schnell. Soll ja auch nur mal verdeutlichen, was ich meine. Grade in dieser Größe kann man bei Figuren ruhig mal etwas übertreiben um sie "lebendiger" zu machen.  Du siehst, es bedarf an sich nicht mehr viel.
Ist aber natürlich auch Geschmacksache, wie stark man das machen will. Ich mag's halt gerne kontrastreicher.

Kleiner optischer Trick: Mal beide Fotos in neuen Tabs öffnen und dann zwischen den Tabs umschalten, dann sieht man die Veränderungen noch besser!
So, das soll als Anregung erstmal reichen.

Gruß
Dirk


(*) Aber Achtung: Pupille nicht mit Po-Pille verwechseln!  ;D

« Letzte Änderung: 01. März 2012, 11:17:42 von brushguy »
...if it has a surface, paint it!

Offline PLASTINATOR

  • Notorischer Linkspinsler!
  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 6535
Re:Auf der Zielgeraden!!!! Helldorado - Kartikeya
« Antwort #28 am: 01. März 2012, 20:05:57 »
@ Dirk : Danke für deine Worte, denn durch Dich bin ich ja erst dazu gekommen meine Figuren mittels Lasurtechnik zu malen. Die Idee die Bänder Lederartiger zu gestalten hatte ich Anfangs auch, wollte es dann letztendlich aber mehr in Richtung Stoff/Tuch malen. Aber ich denke über den Vorschlag nach, da mir der Farbton sehr gut gefällt und ja die Figur nicht stark verändert. Bei den Augen muß ich passen, das schaff ich nicht und ich war froh das ich die Augen nun so hin bekommen habe wie sie aktuell ausschauen.
Zu den Zähnen muß ich sagen die sind in 3 Farben gemalt und ist in Natura nur schwer erkennbar. Wird nur schwer bei dem ganzen simulierten Sabber da noch ranzukommen, daher werde ich diese jetzt so lassen. Das highlighten bzw abschattieren des Kopfes sieht gut aus, auch darüber denke ich noch nach. Ich muß zu meiner Verteidigung sagen das alle Bilder Indoor gemacht wurden und nur wenige sind ohne Blitz gemacht. Leider ist das Wetter aktuell zu miserabel für gute Bilder. Aber da ich ja noch einen langen Weg bis zur Vorllendung habe, werden noch einige Bilder folgen und dann und wann wird es auch am Kartikeya weiter gehen!

@ Frank : Er hat es ja selber gesagt das er Figurensachverständiger ist! ;) Ich bin da ja wahrlich nicht schlecht oder miserabel, aber von Dirk´s Kunst bin ich noch weit entfernt.


Gruß Olli, der Plastiker
Unterm Skalpell in der Werkstatt >>>>
Knete von Aves und Konsorten.