Autor Thema:  [Star Wars] R2, Alu-Projekt  (Gelesen 11497 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7216
  • TB 34934
[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« am: 24. März 2014, 19:56:17 »
So alle, durch eine Aneinanderreihung von einigen sehr glücklichen Zufällen bin ich in den Genuss gekommen einen Astromech auf Aluminium-Basis bauen zu können.

Das ist selbstverständlich in einer etwas anderen Preisklasse angesiedelt, daher will ich bei der Beschaffung weiterer Teile auf Alu verzichten und versuchen das Budget wieder in den Griff zu bekommen.

Aus Alu sind zur zeit vorhanden:

- Rahmen
- Dome mit allen Anbauteilen (ist fertig mitsamt Lichtlein)
- Anbauteile an den Rahmen
- Skins
- Teile für die Beine / Füße
- Fußgelenke

Aus GFK hab ich:

- Skirt
- Äußere Füße
- Noch einen Dome
- Beine und der innere Füß (auf dem Weg zu mir)

Und nen ganzen Haufen Resinparts....

Ich werde zu gegebener Zeit dann auf die jeweiligen Parts eingehen, wenn die entsprechende Baugruppe dran ist.

Als ersten Schritt hatte ich, als er angekomme war, den Alu-Frame zusammen gebaut. Ist schon ein ganz eigenes Gefühl mit diesem sehr hochwertigen Material zu arbeiten.





Im Anschluss hab ich mir den Dome vorgenommen, hier der Ausgangszustand:



Befestigungsmaterial ausm Markt



Beachtet auch die Riesenklekse Silikon auf allen Teilen... Hammernummer. Alu-HPIs und dann festgeklebt.  Sowas würd ich inm Leben nicht aktzeptieren. egal, hab ihn dazwischen gehabt, nun schauts so aus:





Unterschied, was? Zur Erheiterung sind inzwischen auch die Holoprojektoren beweglich. Die waren vorher festgeklebt...  :dontknow:

Video----->

Das abgefallene Panel..



.. wurde auch wieder angebracht:



Das Domelager war zwischenzeitlich auch eingetroffen, das wurde auch montiert. Damit der Dome drehen kann..





Die Stromversorgung zum Dome wird über einen Schleifkontakt hergestellt, so genannter Slip-Ring.



Der Skirt wurde angebracht. Dazu hab ich einige Löcher gebohrt und in den Rahmen M4 Gewinde geschnitten. So ist das gute Stück sicher befestigt.





Und in Verbindung mit den bereits weiss lackierten Alu-Skins..



... schaut das schon ganz stark nach unserem Lieblingsdroiden aus:



Das war es erstmal an dieser Stelle, ich hoffe cih konnte euch was anfixen.. :-) Demnächst kommt noch einer dazu... aller guten Dinge sind ja bekanntlich Drei.  ;D
Smooth is easy, easy is fast.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #1 am: 24. März 2014, 20:25:35 »
ich plane schon wieder in gedanken.....benny...du gehörst echt der dunklen seite der versuchung an... ;D
Grüße, Heiko

Online dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8065
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #2 am: 24. März 2014, 20:39:39 »
In Alu....total verschärft !!!  :thumbup:

Offline ZauberAtze

  • Lieutenant
  • **
  • Beiträge: 378
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #3 am: 24. März 2014, 22:20:44 »
 8) :o 8)
Zauberhaften Gruß vom Stefan

Borgendreicher Modellbaufreunde
http://borgentreicher-modellbauausstellung.blogspot.de/2014/01/blog-post_26.html

Offline The Chaos

  • Master of Disaster
  • Commodore
  • ******
  • Beiträge: 5597
  • Strahl Demokratische Republik
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #4 am: 24. März 2014, 22:47:51 »
Geil einfach Geil.
Schönen Gruß aus Berlin
Chris

Online propdoc

  • IRON MODELER CHAMPION 2014
  • Moderator
  • Captain
  • *
  • Beiträge: 3788
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #5 am: 25. März 2014, 11:39:19 »
Boaaaaaahhhhh, voll fett!
Cheers! Thomas

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7581
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #6 am: 25. März 2014, 11:50:35 »
Das grenzt an Pornografie!  ;D Sehr kuhl! Benny hau rein! Das rockt!
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Online Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4641
    • Web-Portfolio
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #7 am: 25. März 2014, 12:13:31 »
Hach, ich hätte auch so gerne so einen 1:1 R2!  8)

Aber ich habe weder Werkzeug für die entsprechenden Bearbeitung, noch die mechanischen und elektronischen Kenntnisse für einen vernünftigen Bau.  :-\
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7216
  • TB 34934
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #8 am: 25. März 2014, 15:48:02 »
Marco, du musst es nur wollen. Kann dir nen Tipp geben, wie du ganz aus nem Stapel Polystrolplatten in 1 und 3mm, nem Cuttermesser und einigen zugekauften Resinparts nen R2 bauen kannst.

Es gibt Pläne, ausdrucken, als Schablone benutzen und ab dafür. Mein R7, also der Anfang im R2-Bau bei mir, ist ja auch zunächst komplett aus Polytsrolplatte in eigenarbeit entstanden.

Diese Pläne sind in der R2 Builders-Yahoo Group verfügbar, für alle die da angemeldet sind.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Hacker Stefan

  • King of OT
  • Fach-Moderator
  • Rear Admiral
  • *
  • Beiträge: 7581
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #9 am: 25. März 2014, 16:15:10 »
Und wie bekommst du das Alu so hin? Gibts das fertig oder musst du da alles selber walzen oder was auch immer?
BAVARIAN MODEL BERSERKER

Online Callamon

  • The Baseman
  • Administrator
  • Commodore
  • ****
  • Beiträge: 4641
    • Web-Portfolio
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #10 am: 25. März 2014, 16:19:37 »
Benny, aus Kunststoff bekäme ich den hin, das stimmt... aber ich rede von so einem schicken Alu-Funktionsmodell wie dem deinigen. Bei mir würde es schon beim Gewinde schneiden mangels Werkzeug aufhören...
---
Gruß aus MG und "Just glue it"
Callamon

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7216
  • TB 34934
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #11 am: 25. März 2014, 16:37:20 »
Stefan: Da gibt es Runs mit den entsprechenden Teilen. Einige davon werden max 1x pro Jahr angeboten. Es soll Alu-R2 bauer geben, die seit 2-5 jahren nur damit beschäftigt sind die Teile zusammen zu bekommen.

Einer der besten R2 Builders Sprüche ist: For the last XX years, I was just a R2-Parts-Collector. Now I became a R2 Builder.

Ich hatte das Gölück, nen großen Haufen der Parts aus einer Hand zu bekommen. Also, alle Teile bis auf den Rahmen aus der einen Hand. Den Rahmen von jemand anderem und den GFK Skirt aus USA. Die GFK Beine und der mittlere Fuß kommen auch aus USA, die beiden äußeren Füße sind aus D.

Im Grunde waren es bei dem Alu Projekt nur ca. 5 Leutchen als Zulieferer.

Marco: Achso, hatte ich falsch verstanden. Bei Interesse an Styrene-R2, sprich mich an. Aber ich kann auch sagen, dass mein drittes R2 Projekt, was ich auch bald starten werde, ein kompletter Polystrol-Bau werden wird. Mit ner Hand voll Resinparts und GFK Dome. Da kann auch abgeschaut werden.  ;)

Der wird cool, es wird ein imperialer Astromech (Graue und Anthrazit Markierungen, anderes Radar-eye). Und zwar genau der, der im Beute X-Wing seinen Dienst tut.. also wird das ein Multiprojekt: X-Wing, Helm, Droide.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7216
  • TB 34934
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #12 am: 30. März 2014, 15:15:28 »
So, weiter ging es hier an diesem Projekt. An diesem wundervollen Wochenende habe ich mich im Großen und Ganzen um die Skins gekümmert. Viel dran zu tun, Kleinkram fummeln. Kostet viel Zeit und der Fortschritt zeigt sich nicht sooo deutlich.

Genug der Worte, hier die Bilder:

Der so genannte Utility Arm carrier wurde komplettiert. Dazu hab ich die vorhandenen Streben des Rahmens mit den passenden Kleintzeilen und den Alu-Armen montiert. Im Anschluss wurde hinten ein 1mm starkes Stück Polytsrolplatte angeschraubt, um den Abschluss nach zu haben.







Ein weiterer wichtiger Punkt war die Befestigung der Skins.



Da hab ich mir im Baumarkt Alu-Profile gekauft, gebogen, angepasst und eingebaut.





Über die Schraubenköpfe will ich Aufkleber machen, oder vielleicht sogar nur lackieren. Mal sehen.

Die Öffnung der Charge-Bay:



Diese will ich als Schalttafel für An/Aus ect. nutzen. Dafür hab ich ne neue Tür gebaut:





Und das Scharnier verklebt:





Dann die Bay an sich, aus Hartschaumplatte, noch nicht lackiert:







Ausserdem, das nur am Rande erwähnt, die hintere Tür ist wieder drin. MIt einem Alustreifen und JB Weld eingeklebt.



Die Power coupler sind auch eingebaut, mit Pattes Kleben statt Bohren.



Ausserdem wurden die seitlichen Vents eingebaut. Da hab ich mich für eine Lösung per Klemmung entschieden, auch hier gilt: Schraubenkopf kommt Farbe drüber:







Viel Kleinzeugs geschafft, es geht weiter.

Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7216
  • TB 34934
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #13 am: 01. April 2014, 20:56:24 »
Coole Sache.... Hab einen auf Holzrahmen/Polytsrol und Resinparts-Basis. Einer wird komplett Polytsrol werden. Und der hier wird Alu/ GFK/Resin werden.

Alle möglichen Material Kombis sind vorhanden hihi
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7216
  • TB 34934
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #14 am: 01. April 2014, 20:57:50 »
Dein R2 sieht aber auch echt gut aus... vielleicht etwas sauber, aber ganz gut..  ;) :D :D
Smooth is easy, easy is fast.

Offline urban warrior

  • Lieutenant Commander
  • ***
  • Beiträge: 973
  • Master of unfinished Projects
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #15 am: 02. April 2014, 17:27:04 »
Ach was, so sah er halt bei der Ordensverleihung am Ende von Episode IV aus ... völlig realistisch ...  :P

Cheers
Martin
Cheers, Martin
--------------------------------------------------------------------
Gesendet von meinem Cyberdyne Systems Model 101

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2996
    • Blankes Blech
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #16 am: 02. April 2014, 17:27:40 »
Der hat ein Knall
rotes Gummiboot...

Leute, das Forum hat in den letzten Wochen eine Entwicklung durchgemacht...
ich könnt mich einfach nur noch zurücklehnen und die vielen schönen Bauberichte genießen und gar nix mehr selber machen.

Ach, mach ich ja schon!

Echt, das ist alles großes Kino, und ich fühl mich gar nicht mehr als Forenteilnehmer der kommentiert, sondern als Konsument, der eine Erlebnisorgie nach der anderen für lau präsentiert bekommt. Ist besser als Filmegucken.

Benny, Hartschaumplatte... womit klebt man das am besten?
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7216
  • TB 34934
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #17 am: 02. April 2014, 17:36:44 »
Hartschaumplatte--> Sekundenkleber. Ist unschlagbar.

Hab damit mein Mouse Droid zusammengeklebt.





Hält Bombe.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7216
  • TB 34934
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #18 am: 05. April 2014, 13:11:09 »
Bin nach wie vor die Skins am bearbeiten, Panels einkleben, Befestigung optimieren und das Ganze ausrichten, damit die Arme beweglich bleiben.





Das mal so als Beautyshot.. ;-)
Smooth is easy, easy is fast.

Offline emersen

  • Lord Helmchen
  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 3926
  • Friemelkönig
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #19 am: 05. April 2014, 13:26:40 »
neidisch  :0
Grüße, Heiko

Online dasRoy

  • Scratchbuiltseuchengefahr Nr.1
  • Vize Admiral
  • ********
  • Beiträge: 8065
  • Geilomat ist..... die Umschreibung meiner Kinder !
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #20 am: 05. April 2014, 15:02:41 »
Jepp......sowas müßte man dem Benny verbieten  :0

Offline struschie

  • Rear Admiral
  • *******
  • Beiträge: 7425
  • Strahl Demokratische Republik
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #21 am: 05. April 2014, 17:07:43 »
Aaaaaaaaaalter....... :thumbup:

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7216
  • TB 34934
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #22 am: 08. April 2014, 06:39:48 »
Ein kleines Guten-Morgen-Update.

Gestern sind mir die fehlenden Panels bei den Skins etwas auf die Nerven gegangen..



..daher hab ich aus 1mm Aluplatte flott ein paar Neue gemacht.



Dann gebogen..



..und lackiert und eingeklebt. Dabei hab ich Pattex Silikon fürs Bad ausprobiert. Mal sehen, was das kann. Im Zweifelsfall schmiere ich von hinten noch JB Weld drüber.



Nicht schlecht find ich. Weniger Arbeit als ich angenommen hatte. Das eine Panel auf der Rückseite hatte ich übersehen, das mach ihc heute nachmittag noch.
Smooth is easy, easy is fast.

Offline Kleinalrik

  • Captain
  • *****
  • Beiträge: 2996
    • Blankes Blech
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #23 am: 08. April 2014, 08:57:01 »
Die Tube Politur ist ziemlich zerknittert.

Und der Schraubendreher ist ganz schön schmutzig.

...

Wie ich das hasse, wenn ich nix zum Meckern finde.   :motzki:
"Ey, das Dingen iss massiv, oder?" Kleinalrik - Iron Modeller 2014, Darmstadt

Offline Benny

  • TB 34934
  • Globaler Moderator
  • Rear Admiral
  • **
  • Beiträge: 7216
  • TB 34934
Re:[Star Wars] R2, Alu-Projekt
« Antwort #24 am: 08. April 2014, 09:20:23 »
 ;D ;D ;D

Ich freu mich schon aufs Einsauen später..... hihihihihi

Hackersches Weathering mit dem Heizkörperpinsel auf Wassermalfarben-Basis (mal sehen, vielleicht auch Acryl)... ;) :D
Smooth is easy, easy is fast.